Masdar City strebt Klimaneutralität an

28. Juni 2022 15:08

Abu Dhabi - Das Technologie- und Innovationszentrum Masdar City in Abu Dhabi hat den ersten Spatenstich für den Masdar City Square (MC2) gesetzt. Das nachhaltige Projekt umfasst das erste Netto-Nullenergie-Bürogebäude in Abu Dhabi.

Masdar City ist ein Technologie- und Innovationszentrum und eine wegweisende nachhaltige Gemeinde in Abu Dhabi, heisst es in einem Artikel in der Zeitung „Gulf Today“. Gemeinsam mit den Beratungspartnern Woods Bagot und Faithful+Gould wurde jetzt der erste Spatenstich für das neueste Projekt - Masdar City Square (MC2) - gesetzt.

Das MC2-Projekt soll die Strategie der Vereinigten Arabischen Emirate, Netto Null bis 2050, vorantreiben. Es umfasst eine Fläche von 29‘000 Quadratmetern und hat Einzel- und Mehrmieter-Bürogebäude sowie ein Parkhaus. Der Hauptsitz wird das erste Netto-Null-Energie-Bürogebäude in Abu Dhabi sein, das mit Technologien für erneuerbare Energien wie einer Photovoltaikanlage ausgestattet ist. Die Arbeiten an dem Projekt werden noch in diesem Jahr beginnen und sollen 2024 abgeschlossen sein.

„Mit der Fertigstellung von MC2 und seinen sieben neuen grünen Gebäuden (...) zeigen wir erneut, wie Stadtentwicklung sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch sinnvoll und nachhaltig sein kann“, wird Ahmed Baghoum, Exekutivdirektor von Masdar City, zitiert. Das Projekt solle als Prüfstand für die nachhaltige Stadtentwicklung in Masdar City, Abu Dhabi und den Vereinigten Arabischen Emiraten dienen.

Masdar City wurde 2010 eröffnet und ist laut „Gulf Today“ eine der nachhaltigsten Stadtentwicklungen der Welt. Alle Gebäude müssen mindestens das Estidama-Rating 3-Pearl erreichen. Sie sind also so konzipiert, dass sie den Energieverbrauch um mindestens 40 Prozent und den Wasserverbrauch um mindestens 40 Prozent gegenüber den vorgeschriebenen Standards senken. em

Aktuelles im Firmenwiki