LLB und Bank Linth erhalten Arbeitgeber Award

10. November 2020 13:34

Vaduz - Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) und Bank Linth haben es beim Swiss Arbeitgeber Award 2020 in die Spitzengruppe in der Kategorie für mittelgrosse Unternehmen geschafft. Den Awards liegen die Beurteilungen der Firmen durch die Mitarbeitenden zugrunde.

Um die diesjährigen Swiss Arbeitgeber Awards hatten sich rund 120 Schweizer und Liechtensteiner Unternehmer beworben, erläutern die Ausrichter des Wettbewerbs in einer Mitteilung. Für das Abschneiden eines Unternehmens sind die Beurteilungen der eigenen Mitarbeiter ausschlaggebend. Sie werden anhand eines wissenschaftlich entwickelten Fragebogens erhoben.

In der Kategorie für mittelgrosse Unternehmen mit 250 bis 999 Mitarbeitenden konnten sich LLB und Bank Linth auf dem sechsten Rang innerhalb der Spitzengruppe platzieren. Die Mitarbeiterbefragung habe Landesbank und Bank Linth eine starke Unternehmenskultur, spannende Arbeitsinhalte und grosse Partizipationsmöglichkeiten bescheinigt, schreibt die LLB-Gruppe in einer eigenen Mitteilung zur Preisverleihung. Hier wird die Befragung als wichtige Grundlage für die Weiterentwicklung des Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber bezeichnet.

„Es freut mich ausserordentlich, dass sich die LLB und die Bank Linth seit der letzten Befragung vor drei Jahren nochmals gesteigert haben und sich im Konkurrenzvergleich als Top-Arbeitgeber präsentieren“, wird Bernd Moosmann, Leiter Group Human Resources der LLB-Gruppe, in der Mitteilung zitiert. „Besonders auch, weil der Swiss Arbeitgeber Award nicht auf einer externen Analyse basiert, sondern auf den Einschätzungen der Mitarbeitenden selbst.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki