Limmattalbahn kündigt Strassensperren an

21. Juni 2021 11:40

Limmatstadt - Die Limmattalbahn hat für Dietikon die Einrichtung einer zweiten Intensivbaustelle im Juli und August und damit verbundene Strassensperrungen angekündigt. Auch in Urdorf gibt es eine Sperrung in diesem Sommer.

Die erste Intensivbaustelle im Zentrum von Dietikon ist laut Medienmitteilung der Limmattalbahn AG planmässig abgeschlossen worden. Nun folgt zwischen dem 2. Juli bis 23. August eine zweite Intensivbaustelle am selben Ort. Die Limmattalbahn baut die Strecke der Bremgarten-Dietikon Bahn vom Kirchplatz bis zum Stadthaus doppelspurig aus. Die neuen Gleise auf der Ostseite sind während der Frühlingsferien verlegt worden, und die Züge fahren schon darauf. Im Juli und August werden die neuen Gleise auf der Westseite verlegt und es kommt wieder zur Sperrung der Bremgartnerstrasse zwischen Kirchplatz und Stadthaus.

Die Sperrung gilt für den privaten und den öffentlichen Verkehr. Die Linie 17 der Bremgarten-Dietikon Bahn wird mit Ersatzbussen betrieben. Die Zürcherstrasse bleibt laut der Mitteilung in beiden Richtungen befahrbar.

Die Arbeiten werden nach Angaben der Limmattalbahn AG wegen des dichten Terminplans an den Wochenenden und teilweise auch nachts durchgeführt.

In Urdorf wird die Kreuzung In der Luberzen-Birmensdorferstrasse vom 26. Juni bis 22. August mit neuen Gleisen versehen. Die Birmensdorferstrasse werde in dieser Zeit im Kreuzungsbereich gesperrt, heisst es in der Mitteilung. Individualverkehr und Busse der werden umgeleitet. Die Bushaltestellen werden in den Grossherweg verschoben. gba 

Aktuelles im Firmenwiki