Lernende führen Restaurant am Flughafen Zürich

27. September 2022 13:54

Dübendorf ZH - Das Restaurant Chreis 14 im Circle am Flughafen Zürich geht für eine Woche in die Hände von Lernenden der SV Group über. Insgesamt 24 angehende Fachkräfte der Gruppe für Gatronomie- und Hotelmanagement erproben dabei, wie ein Betrieb in Eigenverantwortung geführt wird.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause führt die SV Group in diesem Jahr wieder ihr Lernendenprojekt Chiefs for a Week durch, informiert die Gastronomie- und Hotelmanagementgruppe mit Sitz in Dübendorf in einer Mitteilung. Konkret haben 24 Lernende von SV vom 26. September an für eine Woche das gruppeneigene Restaurant Chreis 14 im Circle am Flughafen Zürich übernommen. In dieser Zeit können die Lernenden ihre Kenntnisse in betriebswirtschaftlicher Planung und Führung eines Restaurantbetriebs erproben und vertiefen. 

Projekte wie Chiefs of the Week sollen die Lernenden optimal auf den Start ins Berufsleben vorbereiten. Zudem investiere SV damit „in eine attraktive und innovative Berufsbildung“, die langfristig dazu führe, dass Unternehmen und Branche mehr Fachkräfte gewinnen können, heisst es in der Mitteilung. Bereits seit April dieses Jahres bereiten sich die angehenden Köchinnen und Köche, Hotelfachleute, Systemgastronomiefachleute sowie Lernende der Kaufmännischen Verwaltung und der Informationstechnologie aus dem zweiten und dritten Lernjahr auf die nun laufende Projektwoche vor. 

Das Wochenmotto Let's fly together beziehe sich einerseits „auf das internationale Flair am Flughafen Zürich und die Gäste der vielen internationalen Unternehmen im Circle“, wird Luca Simonelli in der Mitteilung zitiert. Der angehende Systemgastronomiefachmann hat im Projekt die Rolle des Restaurant Managers übernommen. „Andererseits steht es dafür, dass unsere Gäste nach Aufhebung der Pandemiemassnahmen dieses Jahr endlich wieder uneingeschränkt zusammenkommen können“, erläutert Simonelli.  hs
 

Aktuelles im Firmenwiki