Leonteq vertreibt BlackRock-Derivate

30. Juni 2020 09:26

Zürich - Die Leonteq AG geht eine strategische Partnerschaft mit BlackRock ein. Sie wird künftig Derivate des weltweit grössten Managers von Investmentfonds herstellen und vertreiben.

Die Leonteq AG hat am Dienstag bekanntgegeben, dass sie mit BlackRock eine Kooperation vereinbart hat. Sie wird Derivate vertreiben und vermarkten, die auf BlackRocks in Luxemburg domizilierter Palette von Anlagefonds und den ETF-Angeboten der BlackRock-Tochter iShares basieren. 

Als strategischer Partner wird Leonteq strukturierte Anlageprodukte mit BlackRock-Fonds und börsengehandelten Indexfonds (ETFs) von iShares als Basiswerte entwickeln und vermarkten. Darüber hinaus wird Leonteq die Fonds- und iShares-Palette von BlackRock als Basiswerte auf LynQs, ihrem digitalen Marktplatz für strukturierte Produkte, aufnehmen. Geplant ist, monatlich Produktideen für den weltweiten Vertrieb zu generieren.

„Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit BlackRock und freuen uns, dass unsere Fähigkeiten im Bereich Fondsderivate den weltweit grössten Investmentfondsmanager überzeugt haben“, so Leonteq-CEO Lukas Ruflin.

Ed Gordon, Leiter iShares & Wealth BlackRock Schweiz, hält diese Partnerschaft für „eine grossartige Gelegenheit, unsere führende Fonds- und ETF-Palette einem breiteren Kreis von Anlegern strukturierter Produkte vorzustellen. Wir freuen uns, unsere Fonds mit Leonteqs Strukturierungsexpertise zu kombinieren.“ mm

 

Aktuelles im Firmenwiki