Läderach expandiert in Amerika

15. Februar 2021 15:46

Bilten GL - Läderach übernimmt 34 Standorte der international tätigen Schokoladenkette Godiva in den Vereinigten Staaten. Der Glarner Chocholatier will diese Standorte bis Ende Sommer eröffnen. Bisher ist er mit vier Läden im Nordosten der USA und landesweit im elektronischen Handel vertreten.

Läderach baut seine Präsenz in den USA massiv aus. Wie der Chocolatier mit Sitz in Bilten mitteilt, übernimmt er die Mietverträge für 34 Standorte der Schokoladenkette Godiva. Diese neuen Läderach-Filialen sollen bis Sommer eröffnet werden. Läderach ist bisher in den USA mit vier Standorten im Nordosten des Landes und einer Präsenz im elektronischen Handel vertreten. 

Die Übernahme der Mietverträge gebe Läderach nach einem „erfolgreichen und ermutigenden Markteintritt in den USA“ die Gelegenheit, „die Freude an frischer Schokolade aus der Schweiz mit Schokoladenliebhabern von Küste zu Küste zu teilen“, wird CEO Johannes Läderach in der Mitteilung zitiert. Läderach ist ausser in der Schweiz und den USA auch in Deutschland, Grossbritannien und Kanada mit eigenen Verkaufsstandorten vertreten. 

Die 1926 in Brüssel gegründete Schokoladenkette Godiva gehört zur türkischen Yildiz Holding. stk

Aktuelles im Firmenwiki