Kowema führt KKS Ultraschall und Amsonic zusammen

21. November 2022 14:28

Steinen SZ/Biel BE - Kowema führt die Amsonic-Hamo-Gruppe mit der KKS Ultraschall AG zusammen. Das neue Unternehmen soll weltweit führend bei Lösungen für Life Sciences und Präzisionsreinigung werden. Christoph Baumgartner soll ab April als neuer CEO beide Unternehmen leiten und bis Ende 2023 zusammenführen.

Die Vermögensverwalterin Kowema mit Sitz in Risch ZG führt die Amsonic-Hamo-Gruppe mit Hauptsitz in Biel mit der KKS Ultraschall AG aus Steinen zusammen. Neuer CEO wird ab 1. April Christoph Baumgartner. Er soll die Organisationen leiten und bis Ende 2023 zusammenführen, heisst es in einer Medienmitteilung.

Demnach sollen die beiden Spezialisten für Präzisionsreinigung und Oberflächenveredelung in der Pharma-, Medizintechnik- und Präzisionsindustrie führender Anbieter in der Schweiz und in Europa werden. „Zusammengenommen sind Amsonic-Hamo und KKS bereits heute führend im Schweizer und im europäischen Markt“, wird Pascal Imfeld, CEO Kowema, in der Medienmitteilung zitiert.

Zusammen verfügen die beiden Unternehmen über fünf Standorte. Dazu zählen drei grosse Werkplätze in Steinen, Biel und München sowie ein Produktionsstandort im chinesischen Changzhou und ein Vertriebsstandort in Lyon.  

Die Unternehmen sollen zunächst unter den bestehenden Führungsteams von Alex Moser, CEO und Alleinaktionär der Amsonic-Hamo, sowie Robert Gnos, CEO der KKS, weiterlaufen. Per Ende März wird Gnos an Christoph Baumgartner übergeben, der neu zum Unternehmen stösst. Gnos wird im Verwaltungsrat der KKS bleiben. 

Moser wird an der Weiterentwicklung des kombinierten Unternehmens massgeblich beteiligt sein. „Ich freue mich, die Amsonic-Hamo bis zum Zusammenschluss weiterzuführen und mich dann ganz auf die Weiterentwicklung des gesamten Geschäfts zu konzentrieren”, wird er zitiert.

Kowema ist eine Firmengruppe für Vermögensverwaltung in ausschliesslichem Besitz von Schweizer Vorsorgeeinrichtungen. Kowema hatte die Amsonic-Hamo-Gruppe kürzlich übernommen, KKS befindet sich seit 2017 im Besitz von Kowema. ko

Aktuelles im Firmenwiki