Konzertreihe 2021 im Wasserreservoir geht zu Ende

21. September 2021 13:38

Wettingen AG - Das stillgelegte Wasserreservoir Scharten 2 in Wettingen ist am Sonntag Bühne für das Schlusskonzert der Konzertreihe 2021 des Vereins Klangwelt Lägern. Mats Scheidegger und Hannah Beutler interpretieren zeitgenössisch adaptierte Musik aus der Renaissance.

Das Schlusskonzert der Konzertreihe 2021 unter dem Motto „Wo Wasser war – wird Klang“ findet am Sonntag im stillgelegten Wasserreservoir Scharten 2 in Wettingen statt. Laut Medienmitteilung des Vereins Klangwelt Lägern ist das sechste und letzte Konzert zum Jubiläum „975 Jahre Wettingen“ der Renaissance-Musik gewidmet. Mats Scheidegger an der  Gitarre und Sopranistin Hannah Beutler interpretieren Musik aus dieser Epoche, zeitgenössisch adaptiert.

Das eigens für den Klangraum in der Lägern gestaltete Konzept der beiden Musiker nimmt laut der Mitteilung als Ausgangspunkt Musik von John Dowland, der zur Zeit von Königin Elisabeth I. in England Lieder für Laute dichtete und komponierte. Diese Lieder bildeten heute noch einen Anziehungspunkt für junge und arrivierte Gitarristen. Mats Scheidegger sei weltweit als Solist tätig und leite selber Festivals und Ensembles.

Die Sopranistin Hannah Beutler schloss ihren Master of Arts in Musikpädagogik mit Auszeichnung ab und studiere zurzeit im Master of Arts Performance. Ihre gesanglichen Fähigkeiten hat sie laut Mitteilung an der Impuls Akademie für zeitgenössische Musik in Graz erweitert und sie ist Preisträgerin des renommierten Friedl-Wald-Stipendiums.

Im Reservoir Scharten wird es am Sonntag drei Aufführungen geben, um 14, 16 und 18 Uhr. gba 

Aktuelles im Firmenwiki