Kommissionen unterstützen Kredit für Kantonsschule Wettingen

25. November 2021 14:45

Aarau/Wettingen AG - Die zwei zuständigen Kommissionen des Kantons Aargau haben den Verpflichtungskredit von 17,93 Millionen Franken für den Umbau und die Erweiterung des Westflügels der Kantonsschule Wettingen für gut befunden. Der Grosse Rat wird voraussichtlich im Dezember entscheiden.

Der Verpflichtungskredit von 17,93 Millionen Franken für den Umbau und die Erweiterung des Westflügels der Kantonsschule Wettingen hat die beiden zuständigen grossrätlichen Kommissionen passiert. Die Kommission für Allgemeine Verwaltung (AVW) wie auch die für Bildung, Kultur und Sport (BKS) heissen den Verpflichtungskredit gut. Damit liegt die endgültige Entscheidung beim Grossen Rat, der laut Medienmitteilung noch im Dezember darüber befinden wird. Die Zustimmung in beiden Kommissionen erfolgte einstimmig.

Das geplante Projekt im Klosterareal Wettingen werde begrüsst, da es sich ideal in die bestehende Anlage einpasst und trotzdem den Charakter eines Neubaus habe, heisst es in der Mitteilung. Mit dem Ausbau auf 55 Abteilungen solle ein weiterer Meilenstein gelegt werden, um das Aargauer Mittelschulsystem räumlich zu entlasten und auf künftige Nachfrage auszurichten. Der Bedarf an zusätzlichem Schulraum sei unbestritten.

Zu der angedachten Errichtung einer Photovoltaikanlage für die Schule nahmen die Kommissionsmitglieder laut der Mitteilung zur Kenntnis, dass diese in der Umgebung des Klosters nicht mit den Vorgaben der Denkmalpflege zu vereinbaren wäre. Die Einhaltung ökologischer Kriterien solle ansonsten durch Qualitätssicherung am Bau soweit möglich und sinnvoll gewährleistet werden. gba 

Aktuelles im Firmenwiki