Klingelnberg präsentiert Innovationen in Detroit

29. August 2019 15:04

Zürich - Klingelnberg fährt im Oktober zur Motion + Power Technology Expo nach Detroit. Im Gepäck hat der Maschinenbauer aus Zürich-Oerlikon die G-Variante seiner Präzisionsmesszentren und optische Messtechnik.

Die jetzige Motion + Power Technology Expo (MPT) trug ehemals den Namen GearExpo, informiert Klingelnberg in einer Mitteilung. Auf der diesjährigen MPT vom 15. bis 17. Oktober in Detroit wird der Zürcher Maschinenbauer am Stand 3631 vertreten sein. Dort stehe Messebesuchern „ein Expertenteam für Fachgespräche zur Verfügung“, schreibt das Unternehmen in der Mitteilung. Zudem will Klingelnberg in den USA „seine Kompetenzen im ,Non-Gear‘-Bereich“ beweisen.

Im Gepäck hat Klingelnberg dafür unter anderem seine hybride Messtechnik. Für sie werde der Hispeed Optoscan mit dem 3D Nanoscan von Klingelnberg kombiniert, erläutert der Maschinenbauer. Der Benutzer kann je nach Aufgabe zwischen optischer und taktiler Messung wechseln. Dabei komme die optische Messtechnik beispielsweise für die Digitalisierung eines unbekannten Bauteils zur Anwendung, erläutert Klingelnberg. Der taktile 3D Nanoscan hingegen eigne sich insbesondere für einzelne hochgenaue Messwerte. 

Die ebenfalls in Detroit präsentierte G-Variante der Klingelnberg-Präzisionsmesszentren ist auf die Komplettvermessung komplexer Bauteile ausgelegt, heisst es weiter in der Mitteilung. Ihr Nutzungsspektrum reicht von der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie über den Maschinen- und Anlagenbau bis zur Wälzlagerherstellung. hs

Aktuelles im Firmenwiki