Kindergarten im Areal amRietpark öffnet am Montag

16. August 2019 15:44

Schlieren ZH – In das Areal amRietpark sind deutlich mehr Kinder im Vorschulalter eingezogen, als ursprünglich erwartet worden war. Deshalb öffnet am Montag ein Kindergartenprovisorium an der Brandstrasse 45 – eine Premiere.

Mit dem Schulbeginn am kommenden Montag eröffnet die Stadt Schlieren an der Brandstrasse 45 im Areal amRietpark ​​​​​​erstmals eine städtische Nutzung. Das Kindergarten-Provisorium ist damit eine Premiere. Ab dem Schuljahr 2020/21 soll es dann durch einen definitiven Doppelkindergarten mit Mittagstisch an der Engstringerstrasse 5 abgelöst werden. 

Nötig wurde das Provisorium, weil bei den bisher im Areal rund 900 erstellten Wohneinheiten gemäss Einwohnerkennzahlen bedeutend mehr Kinder im Vorschulalter eingezogen sind, als in der Schulraumplanung 2005 ursprünglich angenommen worden war. Damals wurde im Rahmen des Gestaltungsplans „Färbi“ die Erstellung von städtischen Schulinfrastrukturen geprüft. Diese wurde aber zugunsten eines Schulhausneubaus im Reitmen verworfen. 

Insgesamt sollen im Areal amRietpark rund 1500 Wohneinheiten für etwa 3000 Bewohnerinnen und Bewohnern erstellt werden. Das wird ungefähr 15 Prozent der Schlieremer Bevölkerung entsprechen. 2020 kommen im Areal amRietpark weitere 480 Einheiten zur Erstvermietung.

Liegenschaften Stadt Schlieren

Aktuelles im Firmenwiki