KeepEars und AVAtronic bieten leisesten Gehörschutz

07. September 2022 13:30

Allschwil BL/Lausanne - Die beiden Start-ups KeepEars und AVAtronics bringen ihren gemeinsam entwickelten Gehörschutz für extrem laute Umgebungen auf den Markt. Für die Ohrstöpsel nutzt KeepEars die Technologie zur aktiven Geräuschunterdrückung von AVAtronics. Sie sind etwa für Piloten gedacht.

KeepEars aus Allschwil und die Lausanner AVAtronics haben ihren Gehörschutz für Piloten und Berufstätige vorgestellt, die in extrem lauten Umgebungen arbeiten. Den Angaben einer Medienmitteilung zufolge können sie die Umgebungsgeräusche bei allen Frequenzen über 100 Hertz um mindestens 30 und bis zu 55 Dezibel reduzieren. Das mache sie zu den leisesten Ohrstöpseln der Welt.

KeepEars ist ein Unternehmen, das Hörlösungen für extreme Umgebungen und insbesondere für die zivile und militärische Luftfahrt entwickelt, konstruiert, herstellt, vertreibt und wartet. Das Baselbieter Unternehmen hat sich bereits auf den grössten Luftfahrtmessen vorgestellt, etwa 2021 bei der Dubai Air Show und 2022 bei der Singapore Air Show.

Für diesen Gehörschutz verwendet KeepEars die AVAtronics-Technologie zur aktiven Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling, ANC). KeepEars-CEO Yannick Hellec spricht von einer Geräuschunterdrückung mit den „höchsten bisher erreichbaren Werten“ und einer bislang „unerreichten Dämpfung“.

AVAtronics hat eine Breitband-ANC-Technik entwickelt, die von neuronalen Netzwerken profitiert. Auf diese Weise kann sich das ANC-System an die Umgebungsgeräusche oder das spezifische Anwendungsszenario anpassen. Es führt anspruchsvolle Verarbeitungsalgorithmen in Echtzeit aus. Damit verfolge AVAtronics „einen völlig anderen Ansatz als alle derzeit für Ohrhörer verwendeten adaptiven ANC-Techniken", so KeepEars. „Dies sind die ultimativen Ultrabreitband-ANC-Ohrstöpsel“, wird AVAtronics-CEO Jeyran Hezaveh zitiert. mm

SAQ news 15.09.2022

Konferenz: Technik und Qualität bei Uhren

Die SAQ-Sektion Nord-Romande lädt im Rahmen des Salons Technical Watchmaker Show am 21. September in La Chaux-de-Fonds zu vier Konferenzen zum Thema Technik und Qualität rund um Zeitmesser ein. Am Salon nehmen fast 60 Aussteller aus der Uhrenproduktion teil. Mehr

Kamingespräch: Dokumentation und Sicherheit von Unternehmensdaten im Homeoffice

Die SAQ-Sektion Zürich befasst sich an ihrem Kamingespräch vom 27. September mit der Datensicherheit im Qualitätsmanagement beim Arbeiten im Homeoffice. Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmende aus verschiedensten Funktionen, ob Geschäftsführung, IT, Finanzen, Einkauf und Verkauf, Produktion, Unternehmensentwicklung, Qualitäts- oder Prozessmanagement. Vorstandsmitglieder werden das Gespräch moderieren, Diskussionen anregen und Erfahrungen teilen. Mehr

Workshop: Quality for Circular Economy

Der Wandel von der linearen Wirtschaft in Richtung Kreislaufwirtschaft ist anspruchsvoll – bestehende Produktionen müssen umstrukturiert und neue Ideen skalierfähig aufgebaut werden. Die Redilo GmbH und SAQ Swiss Association for Quality versuchen daher in einer Workshop-Serie wird, die zirkulären Gedanken in die Produktentwicklung einzubinden, um so langfristig kreislauffähige und nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die nächste Veranstaltung findet am 28. September statt. Mehr

Jahresveranstaltung: Innovation und Konformität verbinden

Die SAQ-Sektion Nord-Romande führt die Jahresveranstaltung ihrer Gruppe Medtech am 11. Oktober in Biel durch. Dabei geht es darum, wie Medtech-Unternehmen flexibel und innovativ bleiben können in einer Zeit, in der die Anforderungen an die Produkte stetig zunehmen und die Zertifizierungsprozesse sich immer wieder ändern. Mehr

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki