Kantonsschule Zofingen ist neu MINT-aktives Gymnasium

24. September 2021 13:52

Zofingen AG - Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz hat der Kantonsschule Zofingen das Label „MINT-aktives Gymnasium“ verliehen. Die Auszeichnung gibt es für Schulen mit besonderem Unterrichtsschwerpunkt auf Wissenschaft und Technik.  

Die Kantonsschule Zofingen darf sich neu MINT-aktives Gymnasium nennen. Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) hat dieses Label zwölf Schweizer Kantonsschulen und Gymnasien verliehen, darunter der Kantonsschule Zofingen. Ausgezeichnet werden laut Medienmitteilung Schulen, die sich in ihrem Unterricht besonders für die MINT-Fächer -Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik -  einsetzen. Insgesamt hatten sich fünfzehn Gymnasien für die Auszeichnung beworben.

Insgesamt 30 Schweizer Gymnasien tragen nun dieses Label, wird Jury-Präsident Hansruedi Müller von der Kommission Nachwuchsförderung der SCNAT zitiert. „Das sind mehr als 10 Prozent aller Kantonsschulen und Gymnasien.“ Im Jahr 2019 vergab die SCNAT das MINT-Label zum ersten Mal.

Das Projekt richtet sich laut der Medienmitteilung nicht nur an naturwissenschaftlich ausgerichtete Schulen. Auch geisteswissenschaftlich geprägte Gymnasien sollen für die Stärkung der MINT-Fächer motiviert werden. Eine Jury beurteilt die Kandidaturen anhand der eingereichten Dossiers und eines Schulbesuchs. Die Auszeichnung ist jeweils fünf Jahre gültig und findet alle zwei Jahre statt. Das Förderprogramm „MINT Schweiz 2017–2020“ der Akademien der Wissenschaften Schweiz unterstützt das Projekt.

Die Kantonsschule Zofingen fördert nach Angaben auf ihrer Internetseite die MINT-Fächer besonders. Das reiche von Praktika in den Fächern Biologie, Chemie und Physik bis zur Informatik. Diese gehöre im Kanton Aargau als obligatorisches Fach bereits seit mehreren Jahren zum Curriculum. gba 

Aktuelles im Firmenwiki