Kanton Uri unterstützt weitere energetische Sanierungen

23. Dezember 2020 10:46

Altdorf - Der Kanton Uri stellt 2021 rund 3 Millionen Franken für energetische Sanierungen bereit. Der Schwerpunkt liegt auf der Sanierung von Gebäudehüllen. In diesem Bereich lanciert der Kanton auch ein zusätzliches Beratungsangebot.

Der Kanton Uri hat sein Förderprogramm Energie Uri 2021 verabschiedet. Im Jahr 2021 will er insgesamt 3,1 Millionen Franken für energetische Sanierungen zur Verfügung stellen. Damit stehen etwa so hohe Mittel zur Verfügung wie im Rekordjahr 2020.

Im Fokus des Unterstützungsprogramms liegt die Sanierung von Gebäudehüllen, wie der Kanton in einer Mitteilung erklärt. Diese tragen stark dazu bei, dass die Energie- und Klimaziele des Bundes und des Kantons erreicht werden können. Mit einem Fördersatz von 60 Franken pro Quadratmeter werde weiterhin ein hoher Anreiz für die Gebäudehüllensanierung gesetzt, heisst es. Der Kanton bietet in diesem Bereich auch eine Beratung an. Neben der unverbindlichen Erstberatung beim Amt für Energie Uri wird neu auch eine detailliertere Beratung lanciert.

Neben Sanierungen von Gebäuden wird im Rahmen des Programms etwa auch der Ersatz von alten Ölheizungen oder die Solarenergie unterstützt. ssp

Aktuelles im Firmenwiki