Juice Technology punktet mit Design

22. November 2019 14:01

Cham ZG - Juice Technology freut sich über die Auszeichnung in der Kategorie Automotive Parts and Accessoires beim German Design Award 2020. Der Hersteller hat mit Juice Booster 2 eine mobile Ladestation mit formschönem und funktionalem Design entwickelt.

Mit dem German Design Award werden „innovative Produkte und Projekte“ ausgezeichnet, „die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind“, heisst es in der Selbstbeschreibung des Awards im Internet. Beim German Design Award 2020 wurde die Juice Technology AG aus Cham ZG in der Kategorie Automotive Parts and Accessoires bedacht, wie das Zuger Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Ihre mobile Ladestation Juice Booster 2 bekam demnach den German Design Award für exzellentes Design verliehen.

Die mobile Ladestation passt in den Kofferraum und kann vielerorts für eine „einfache, sichere und schnelle Ladung“ genutzt werden, schreibt Juice Technology in der Mitteilung. „Beim Design von Ladestationen geht es neben einer ansprechenden Ästhetik vor allem darum, dass das Produkt für den Nutzer einfach zu bedienen und sicher ist“, wird Christoph Erni, Gründer und CEO der Juice Technology AG, dort zitiert. „Das Design muss deshalb nicht nur gut aussehen, sondern ebenfalls entsprechend funktional sein.“ Die Verleihung des German Design Awards ist für Erni ein Beleg dafür, dass dem Unternehmen beim Juice Booster 2 diese Verbindung von Formschönheit und Funktionalität gelungen ist. hs

Aktuelles im Firmenwiki