Interroll baut in Thailand aus

09. September 2019 13:10

Sant'Antonino TI - Interroll hat ein neues Werk im thailändischen Phantong bezogen. Es wird den bisherigen Fertigungsstandort des weltweit aktiven Tessiner Spezialisten für interne Logistik und Automation in der Region ersetzen. Zudem baut Interroll eine neue Produktionslinie in Thailand auf.

Das neue Werk im Landkreis Phantong in der Provinz Chonburi verfüge über 4800 Quadratmeter Produktionsfläche und 700 Quadratmeter Büroraum, informiert Interroll in einer Mitteilung. Das im „weltweit einheitlichen Interroll-Design“ realisierte Werk soll den bisherigen Standort von Interroll in Thailand ersetzen.

„Mit diesem hochmodernen Standort können wir unsere Leistungskraft in Südostasien deutlich erhöhen“, wird Grisorn Nakapong, Geschäftsführer von Interroll Thailand, in der Mitteilung zitiert. „Unsere vor Ort hergestellten Produkte umfassen nun sowohl Förderrollen, RollerDrive, Fliesslager für Paletten als auch Trommelmotoren sowie den entsprechenden Service.“

Bis Jahresende will der Tessiner Spezialist für interne Logistik und Automation in Thailand zudem eine Produktionslinie für die Modulare Förderplattform (MCP) in Betrieb nehmen. „Durch die Einführung von Produktlinien mit One Piece Flow und einem hohen Automatisierungsgrad am neuen Standort steigern wir unsere Produktivität deutlich“, erläutert Jens Strüwing, Executive Vice President Products & Technology bei Interroll. Auch soll es der neue Standort ermöglichen, „die Lieferzeiten für unsere Kunden in der Region um 30 bis 50 Prozent zu verkürzen“ und eine grössere Auswahl von Produkten in Kundennähe zu produzieren. hs

Aktuelles im Firmenwiki