In Glarus entsteht neue Solargemeinschaft

08. September 2021 12:21

Glarus - Die Technischen Betriebe Glarus errichten auf dem Turnhallendach der Kantonsschule in Glarus ihre dritte Solaranlage im Beteiligungsprinzip. Dort entsteht auf einer Fläche von 666 Quadratmetern die bislang grösste Solargemeinschaft.

Die Technischen Betriebe Glarus (tb.glarus) bauen auf dem Dach der zur Kantonsschule Glarus gehörigen Turnhalle eine Solaranlage. Dort können sich Privatkunden ihre gewünschte Fläche an Solarpaneelen kaufen und bekommen während 20 Jahren eine fixe Menge Solarstrom vergütet.

Durch ihre Teilhabe an einer solchen Solargemeinschaft haben auch Mietende ohne eigenes Dach die Möglichkeit, lokal erzeugten Solarstrom zu fördern. Ein weiterer Vorteil sei, dass sie sich über Investitionskosten, Planung, Wartung keine Gedanken zu machen bräuchten, so tb.glarus in einer Medienmitteilung.

Diese jetzt entstehende Solargemeinschaft ist die dritte, die tb.glarus realisiert. Bei der Zweiggartenturnhalle in Netstal GL seien bereits zwei Solargemeinschaften erfolgreich in Betrieb genommen worden. Die neue Anlage werde mit ihren 666 Quadratmetern fast doppelt so gross sein wie diese beiden zusammen. mm

Aktuelles im Firmenwiki