Impulsforum beleuchtet intelligente Mobilität

19. Februar 2020 13:22

Brugg AG - Die Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen und PostAuto richten am 18. März ein Impulsforum zu einer intelligenten Mobilität aus. Dabei wird der Forscher Stephan Sigrist einen Vortrag halten, an welchen sich eine Podiumsdiskussion anschliesst.

Regionale Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) und PostAuto richten am 18. März im Campussaal in Brugg Windisch ihr fünftes Impulsforum aus. Das Thema lautet Vision einer intelligenten Mobilität. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, „wie das Verkehrssystem umgestaltet werden sollte, um den bestehenden Raum sinnvoll zu nutzen“. Dazu wird eine ganzheitliche Perspektive angenommen, welche den öffentlichen wie den Privatverkehr einschliesst und die Bedürfnisse der Kunden berücksichtigt.

Für das Inputreferat konnten die Veranstalter Stephan Sigrist gewinnen. Der Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) hat die Denkfabrik W.I.R.E. gegründet und leitet diese auch. In seiner Arbeit beschäftigt er sich „schwergewichtig mit den Folgen der Digitalisierung in den Life Sciences, Financial Services, Medien, Infrastruktur und Mobilität“.

Nach dem Eintreffen der Teilnehmenden zwischen 17 Uhr und 18 Uhr und einer Begrüssung wird Sigrist sein Referat zwischen 18.15 Uhr und 18.45 Uhr halten. Im Anschluss daran wird Sigrist gemeinsam mit Ulf Bloch, dem Mediensprecher von PostAuto, auf dem Podium über Visionen und Möglichkeiten der künftigen Mobilität diskutieren. Nach einem Apéro riche ab 19.30 Uhr klingt die Veranstaltung gegen 21 Uhr aus. Anmeldeschluss ist der 13. März 2020. jh

Aktuelles im Firmenwiki