Implenia setzt auf Wachstum im deutschen Immobilienmarkt

23. November 2022 13:11

Opfikon ZH - Implenia plant im deutschen Immobilienmarkt zu wachsen und will dort unter anderem ihr Geschäft mit Projektentwicklungen ausbauen. Dazu spannt die Bau- und Immobilienfirma aus Opfikon mit Deutsche Asset One und Union Investment zusammen.

Implenia will im deutschen Immobilienmarkt wachsen und unter anderem das Geschäft mit Projektentwicklungen ausbauen, informiert die Bau- und Immobiliengesellschaft aus Opfikon in einer Mitteilung. Dazu geht Implenia eine Kooperation mit Deutsche Asset One und Union Investment ein. Die Berliner Investment-Boutique im Bereich Wohnimmobilien und die Frankfurter Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft arbeiten seit 2011 in sechs Wohnimmobilienfonds zusammen. 

Gemeinsam wollen die drei Partner an einem modernen, nachhaltigen und funktionellen Wohnungsbau arbeiten, heisst es in der Mitteilung. Implenia steuert dabei Erfahrung und Fachkenntnisse ihrer Division Real Estate bei der Umsetzung städtebaulich attraktiver und nachhaltiger Projekte ein. Zudem sieht die Zusammenarbeit die Einbindung weiterer Divisionen von Implenia in die Umsetzung fertig entwickelter und bewilligter Immobilienprojekte vor. 

„Implenia kann durch diese Zusammenarbeit sowohl die Marktpräsenz in Deutschland in der Akquise von Objekten erhöhen als auch seine grosse Expertise und Erfahrung in der nachhaltigen Entwicklung und Realisation von grossen und komplexen Immobilienprojekten einbringen“, wird Adrian Wyss, Head Division Real Estate von Implenia, in der Mitteilung zitiert. „Wir planen eine enge Kooperation mit der Deutschen Asset One und Union Investment in zahlreichen Projekten, bei denen das integrierte Geschäftsmodell von Implenia voll zum Tragen kommen wird.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki