Immowise expandiert in die Deutschschweiz

22. Juni 2022 12:02

Zürich/Neuenburg - Immowise hat ein Büro in Zürich eröffnet. Das PropTech macht zudem seine digitale Plattform zur Verwaltung von Versammlungen von Stockwerkeigentümern in der Deutschschweiz verfügbar.

Immowise hat mit der Büroeröffnung in Zürich die erfolgreich am dynamischen Immobilienmarkt positionierte digitale Plattform zur Verwaltung von Stockwerkeigentümerversammlungen auf die Deutschschweiz erweitert. Nach Unternehmensangaben vereinfache die von Wise.swiss entwickelte und gehostete App die Vorbereitung, Verwaltung und Nachbearbeitung von Generalversammlungen, heisst es.

Die Lösung punkte mit einem geringen Installationsaufwand, halte die Kosten gering und sei für jede Art von Stockwerkeigentum geeignet. Durch Eröffnung des neuen Standorts könne sie auch von Verwaltungen, selbstverwalteten Stockwerkeigentümergemeinschaften sowie unabhängigen lokalen Verwaltern und Organisationen mit Sitz im deutschsprachigen Teil der Schweiz genutzt werden. Bis 2023 will Immowise sämtliche Regionen und damit 1,4 Millionen Immobilienbesitzer schweizweit erreichen, heisst es.

Wie das in Neuenburg ansässige PropTech-Unternehmen mitteilt, wird Teresa Astorina die Zweigstelle leiten. Sie bringt durch leitende Tätigkeiten in der Immobilienbranche eine langjährige Erfahrung ein. heg

Aktuelles im Firmenwiki