IFJ lädt zu Informationsabend über Japan ein

13. April 2021 11:14

Schlieren ZH - Das Institut für Jungunternehmen (IFJ) lädt zu einem Spezialanlass mit Start Smart Schlieren zum Thema Japans Wirtschaft im 21. Jahrhundert ein. Die Online-Konferenz findet am 15. April ab 18 Uhr statt. Referent ist Botschafter Hans Roth.

Das Institut für Jungunternehmen lädt zusammen mit Start Smart Schlieren zu einem Spezialanlass zum Thema Japans Wirtschaft ein. Die kostenlose Online-Veranstaltung beginnt am 15. April um 18 Uhr und geht eine Stunde. Laut Medienmitteilung wird der Leiter des Asia Desk Schlieren, Felix Aepli, den langjährigen früheren Botschafter Hans Roth zu einer Betrachtung der japanischen Wirtschaft begrüssen.

Der Schweizer Diplomat mit über 20 Jahren Berufstätigkeit in China und Japan wird über die aktuelle Situation der drittgrössten Volkswirtschaft nach den USA und China berichten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Marktchancen von kleinen und mittleren Unternehmen in Japan. In seinem Referat erläutert Botschafter Roth die aktuelle Situation und gibt seine Einschätzung, wo die Chancen aber auch wo die Herausforderungen für Schweizer Unternehmen liegen, heisst es in der Einladung.

Roth ist Präsident der EurAsia Competence AG mit Büros in Bern und Hongkong. Das Beratungsunternehmen agiert im Bereich der Unternehmenskultur. Aepli, leitet seit 2015 die durch ihn gegründete Beratungsfirma KnowhowTransfer Org, welche auf die Unterstützung von KMU bei deren Herausforderungen in Asien spezialisiert ist. Auch er war während insgesamt 20 Jahren in Hongkong, Singapur und Schanghai für Schweizer Unternehmen im Einsatz. gba

Aktuelles im Firmenwiki