HSR führt Konferenz über Digitalisierung durch

07. August 2019 09:46

Rapperswil-Jona SG - Die Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) organisiert Anfang September eine Konferenz zum Thema Digitalisierung in der Industrie. Zahlreiche Redner werden dabei Beispiele aus der Praxis geben.

Die Konferenz Digitalisierung in der Industrie findet am 4. September zwischen 9 Uhr und 18 Uhr statt, wie aus einer Ankündigung der HSR hervorgeht. „Namhafte Unternehmen, regionale Vorreiter und anerkannte Technologieexperten“ kommen dann in die St.GallenBodenseeArea, wie die HSR in einer Mitteilung auf LinkedIn ergänzt. Sie werden den Anwesenden von ihren eigenen Erfahrungen berichten und somit zu der praxisorientierten Konferenz beitragen. Somit soll nicht nur ein „umfassendes Bild der Initiativen zur digitalen Transformation in der Schweiz“ vermittelt, sondern auch ein Überblick über Forschungsprojekte gegeben werden.

Zu den Rednern zählen Stefan Jäggi und Willy Glarner von der Federtechnik Kaltbrunn AG, Rupert Mayenberger von der Spühl GmbH aus Wittenbach SG sowie Vertreter von Unternehmen wie Siemens, der SBB oder von Migros. Zu ihren Schwerpunkten gehören das Kennenlernen digitaler Ökosysteme, das Lernen durch Digitalisierungsprojekte und das Verstehen technologischer Zusammenhänge. Die Veranstaltung wird vom DigitalLab@HSR durchgeführt und von digitalswitzerland, Industrie 2025 und interreg Alpenrhein/Bodensee/Hochrhein unterstützt.

Interessierte können sich online für die Konferenz anmelden. jh

Aktuelles im Firmenwiki