Hotelplan Gruppe nutzt Reise-Blockchain von Chain4Travel

17. November 2022 11:56

Opfikon ZH/Baar ZG - Die Hotelplan Gruppe ist als eines der ersten Unternehmen Teil des von Chain4Travel geschaffenen Blockchain-Netzwerks Camino für die Tourismusindustrie. Damit will das Reiseunternehmen Zahlungen in Kryptowährung und neue Geschäftsmodelle testen.

Die Hotelplan Gruppe nutzt neu die Blockchain des Zuger Start-ups Chain4Travel. Sie ist laut einer Medienmitteilung als eines der ersten Unternehmen Validator bei dieser Blockchain namens Camino. Diese im Aufbau begriffene Blockchain soll ein neues, dezentral organisiertes und sicheres Betriebssystem für die internationale Touristik werden. Zudem akzeptiert die Hotelplan Gruppe bei der Bezahlung von Reisen nun auch Kryptowährungen.

Auf Camino können die Partner im Netzwerk touristische B2B- und B2C-Produkte von Hotelzimmern über Mietwagen bis zu einer Tasse Kaffee auf dem Flug über vereinfachte Prozesse „effizient handeln und kaufen“, in Sekundenschnelle und zu geringen Transaktionskosten, so Chain4Travel auf seiner Internetseite.

„Camino hat das Potenzial, die Reiseindustrie zu revolutionieren, so wie Netflix den Videoverleih revolutioniert hat“, wird Chain4Travel-CTO Pablo Castillo dort zitiert. „Wir nutzen die heutigen technologischen Möglichkeiten und Kundenerwartungen hinsichtlich des aktuellen Stands der Reisetechnologie und der damit verbundenen Prozesse eindeutig noch nicht aus.“ Chain4Travel wurde im Januar 2022 gegründet und hat im Mai eine Frühfinanzierungsrunde mit 4,3 Millionen Franken abgeschlossen.

Die Hotelplan Gruppe versteht ihre Rolle als Validator bei dieser Blockchain nach den Worten ihrer CEO Laura Meyer als Chance für neue Geschäftsmodelle und noch effizientere Prozesse. „Unser Innovationsapproach ist, dass wir frühzeitig mit kleinen Investments neue Technologien testen und kennenlernen können.“ mm

swiss export news 30.11.2022

Unser Jahrespartner


DHL Freight bietet jetzt Online-Angebote für internationale Lkw Sammelgutsendungen über die digitale Versandplattform „Saloodo!“ an. So wird Spedition für Sie einfacher und bequemer als je zuvor. Einfach Angebot anfordern, registrieren, bestätigen, buchen und bezahlen. Geben Sie einfach die Details Ihres Strassengütertransports ein und Sie erhalten umgehend ein Angebot von DHL Freight.





Die SERV versichert Exportgeschäfte von Schweizer Unternehmen gegen Zahlungsausfall und hilft diesen Unternehmen attraktive Zahlungsbedingungen anzubieten.

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki