Helbling will Innovationen auf Basis von Photonik anstossen

08. Januar 2024 09:30

Zürich - Helbling sieht Photonische Integrierte Schaltungen (PICs) als eine Photonik-Revolution an. Sie ermöglichen Innovationen in Bereichen wie Medtech oder autonomes Fahren, bieten jedoch Herausforderungen. Die Engineering- und Consulting-Firma unterstützt Kunden beim Einsatz von PICs.

Die Technologie der Photonischen Integrierten Schaltkreise (PICs) ermöglicht die Integration der Photonik auf einen Chip. Dies eröffnet laut eines Fachartikels der Engineering- und Consulting-Firma Helbling neue Möglichkeiten für die Herstellung von kleineren, schnelleren und billigeren Geräten mit neuen Funktionen.

In Telekommunikations- und Rechenzentrumsanwendungen werden PICs bereits kommerziell eingesetzt. In anderen Bereichen werden sie laut Helbling allerdings bisher kaum genutzt, obwohl sie viel Potenzial hätten. So könnten sie etwa als Plattformen für robuste LIDARs für das autonome Fahren, Quantencomputersysteme oder Biosensoren im Bereich Medtech eingesetzt werden.

PICs werden in waferbasierten Prozessen hergestellt, was sie nach Ansicht von Helbling besonders attraktiv für grossvolumige Anwendungen macht. Bei der Herstellung der Chips wird auf bereits bestehende Technologien zur Herstellung von Elektronikchips zurückgegriffen. Herausforderungen sieht das Unternehmen allerdings bei den Montage-, Packaging- und Testprozessen. So müssten etwa für die Montage und das Packaging viele Prozesse und Werkzeuge speziell für die Anforderungen eines PIC-Bauteils entwickelt werden. Daher sei es wichtig, dass bereits zu Beginn die richtigen Entscheidungen über die Systemarchitektur des Bauteils getroffen werden.

Helbling verfügt nach eigenen Angaben über eine breite interdisziplinäre Kompetenz, welche unter anderem Optik, Elektronik, Mikrotechnik und Produktionstechnik umfasst. Damit kann die Firma ihre Kundschaft bei der Entwicklung der Systemarchitektur für PIC-basierte Geräte unterstützen. Sie kann sowohl das Bauteil mit dem PIC selbst als auch das Prozess-Equipment für die PIC-Montage und das Packaging entwickeln. ce/ssp

SAQ news 21.02.2024

Tag der Schweizer Qualität 2024: Innovation – Antrieb der Schweizer Wirtschaft

Der diesjährige Tag der Schweizer Qualität findet am 23. April im Kursaal Bern statt. Er gibt Einblicke in die Welt der Schweizer Innovationsvielfalt, geprägt von Unternehmen, die kontinuierlich in Forschung, Entwicklung, neue Technologien und kreative Leistungen investieren. Zu den Referenten gehören unter anderem Prof. Dr. Roland Siegwart (Director Autonomous Systems Lab der ETH Zürich), Thomas Binggeli (CEO und Inhaber Thömus AG), die Neurowissenschaftlerin Barbara Studer und Chris Häuselmann, Präsident von SHIFT Switzerland. Mehr

SAQ goes digital mit Blockchain: Gemeinsam Richtung Zukunft! 

Seit dem 5. Februar 2024 versenden wir SAQ-Zertifikate nur noch digital via E-Mail! Ihre Vorteile: Null Sorgen um Verlust oder Beschädigung, sofortige Verfügbarkeit und einfaches Teilen online. Die Blockchain-Technologie sorgt für maximale Sicherheit. Mehr
 

Swissdamed soll in der zweiten Jahreshälfte verfügbar sein

Die Datenbank für Medtech-Produkte (swissdamed) soll in der zweiten Hälfte 2024 verfügbar sein. Darüber hat Swissmedic interessierte Verbände an einem Runden Tisch informiert. Die Datenbank muss wegen der fehlenden Anerkennung von Schweizer Medtech-Produkten durch die EU eingeführt werden. Mehr

Neues Datenschutzgesetz: Vertrauen von Mitarbeitenden und Kundschaft stärken

Ein bewusster Umgang mit den Vorgaben des neuen Datenschutzgesetzes stärkt auch das Vertrauen der Kundschaft und hilft bei einer nachhaltigen Positionierung des eigenen Unternehmens in der digitalen Welt. Die SAQ-Sektion Bern führt dazu am 27. Februar eine Veranstaltung in Lyss durch. mit Fürsprecher René Bühler. Mehr

Über Nachhaltigkeit einfach gut berichten

Kundinnen und Kunden setzen eine transparente Kommunikation über Nachhaltigkeitsbestrebungen zunehmend voraus. Welche Anforderungen gelten heute, welche Themen werden wichtiger? Welche Risiken bestehen, auch in Bezug auf Greenwashing? Die SAQ-Sektion Ostschweiz führt dazu am 13. März eine Veranstaltung in St.Gallen mit Professor André Podleisek von der OST-Fachhochschule Ostschweiz durch. Mehr
 

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki