HeiQ stellt neuen Geruchsschutz vor

24. November 2022 09:42

Schlieren ZH/Ventura - Das in der Textiltechnologie tätige Unternehmen HeiQ hat mit HeiQ Mint einen neuen Geruchsschutz für Textilien entwickelt. Das auf Minzöl basierende Produkt hält Textilien länger frisch, wodurch diese seltener gewaschen werden müssen.

Die Schlieremer HeiQ Materials hat gemeinsam mit der in Ventura im US-Bundesstaat Kalifornien ansässigen Patagonia einen neuen Geruchsschutz für Textilien entwickelt. Laut einer Medienmitteilung basiert die Textiltechnologie HeiQ Mint auf Minzöl und soll die damit behandelten Textilien länger frisch halten. Selbst bei regelmässigem Gebrauch der Textilien können diese dadurch seltener gewaschen werden. HeiQ stellt HeiQ Mint vom 28. bis zum 30. November auf der Messe ISPO in München vor.

HeiQ Mint blockiert den Körpergeruch in Textilien, wobei die Technologie bei jedem Waschgang aufgefrischt wird. Da HeiQ Mint zudem aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, sei es ideal für direkt am Körper getragene Textilien, wie Sportkleidung, Unter- oder auch Bettwäsche, heisst es von HeiQ.

HeiQ, eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), hat seinen Sitz im IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. jh

Aktuelles im Firmenwiki