Hanna Cash gewinnt Filmpreis in Cannes

22. November 2021 10:31

Zürich - Das Social-Media-Projekt Hanna Cash des Wirtschaftsverbandes economiesuisse ist beim Cannes Corporate Media & TV Award ausgezeichnet worden. Die fiktive Influencerin Cash hat bei dem internationalen Festival in der Kategorie Informationsfilme und Erklärvideos gewonnen.

Die fiktive Social Media-Influencerin Hanna Cash hat einen goldenen Delfin bei der 12. Ausgabe der Cannes Corporate Media & TV Awards gewonnen. Das Projekt um den Wirtschaftsverband economiesuisse, die Non-Profit-Organisation für Wirtschafts- und Meinungsbildung, Young Enterprise Switzerland (YES), und das Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St.Gallen holte den Preis in der Kategorie Informationsfilme und Erklärvideos, heisst es in einer Medienmitteilung.

Hanna Cash wurde ins Leben gerufen, um jungen Zielgruppen Grundlagenwissen im Bereich Wirtschaft zu vermitteln. Dazu hat die Filmgerberei GmbH in Zürich bisher vier Episoden mit der Kunstfigur Hanna Cash für die sozialen Netzwerke YouTube und Instagram gedreht. Für 2022 seien weitere Folgen geplant, heisst es in einer Medienmitteilung.

Der Preis aus Cannes ist bereits die zweite Auszeichnung für das Projekt. Erst kürzlich gewann Hanna Cash den dritten Platz beim Edi.21, der offiziellen Auszeichnung für Schweizer Auftragsfilme.

Bei den Cannes Corporate Media & TV Awards im südfranzösischen Cannes werden jedes Jahr die besten Unternehmensfilme, Online-Medien und Fernsehproduktionen gekürt. ko

Aktuelles im Firmenwiki