Grösste Solaranlage von Edisun Power ist am Netz

04. Januar 2021 10:01

Zürich - Die bisher grösste Photovoltaikanlage der Edisun Power Gruppe ist zum Jahresende ans Netz gegangen. Die Anlage Mogadouro im Nordosten Portugals deckt den Strombedarf von rund 20'000 Personen.

Die Photovoltaikanlage Modouro der Edisun Power Group ist in der vergangenen Woche ans Elektrizitätsnetz angeschlossen worden. Diese bisher grösste Anlage des Solarstromproduzenten im Nordosten Portugals wird laut einer Medienmitteilung auf einer Fläche von gut 65 Hektar jährlich rund 80 Millionen Kilowattstunden Energie produzieren. Das entspricht dem Jahresbedarf von etwa 20'000 Personen. 

Mogadouro ist die erste sogenannte Merchant-Anlage von Edisun Power: sie wurde ohne staatliche Zuschüsse oder Garantien erstellt. Der produzierte Strom wird am Markt verkauft. Zur Absicherung der Erträge in den ersten Jahren sei mit einem portugiesischen Stromhändler ein Power Purchase Agreement mit preislich festen Abnahmeverpflichtungen vereinbart worden.

Mit dem Netzanschluss habe die Gruppe „einen grossen Meilenstein“ erreicht, heisst es in der Mitteilung weiter. Somit sei sie bezüglich der 2019 angekündigten Wachstumsstrategie auf Kurs. Auch die Entwicklung vier weiterer portugiesischer Projekte mit einer Kapazität von insgesamt 150 Megawatt treibe sie „mit Hochdruck“ voran. mm

Aktuelles im Firmenwiki