Graubünden bekommt neues Kompetenzzentrum für Tourismus

25. Mai 2020 13:52

Chur - Nach langen Jahren bei der Weissen Arena Gruppe hat sich Finanzexperte Adrian Wolf selbstständig gemacht. Er ist jetzt für die neugegründete Contoura AG aktiv. Das Unternehmen soll Kompetenzen in Finanzen, Personal und Tourismus vereinen.

Die Coronavirus-Pandemie stelle die Tourismusunternehmen vor eine ganze Reihe von Herausforderungen, erläutert die Contoura AG in einer Mitteilung. Im internen Bereich stünden dabei Finanzen und Personalwesen im Vordergrund, heisst es dort weiter. Hier soll das neugegründete Kompetenzzentrum für den Tourismus Unterstützung bieten.

„Wir sind nicht nur Sparringpartner für diese zwei Bereiche, sondern bieten auch umsetzungsstarke Lösungen in der Optimierung und Digitalisierung von Prozessen“, wird der Delegierte des Verwaltungsrates der Contoura AG, Adrian Wolf, in der Mitteilung zitiert. Der langjährige CFO der Weissen Arena Gruppe (WAG) aus Laax GR will mit der Contoura AG die Kompetenzen in Finanzen, Personal und Tourismus zusammenbringen.

Unterstützt wird Wolf von der Finanz- und Betriebsbuchhaltungsexpertin Nadja Krebs. Sie hatte in entsprechender Tätigkeit zuvor ebenfalls für die WAG gearbeitet. Der Verwaltungsrat des neugegründeten Kompetenzzentrums für Tourismus setzt sich aus dem St.Galler Juristen und Steuerexperten Peter Schmid und dem Chef des gleichnamigen Bündner Ingenieurs- und Plannungsbüros Thomas Grünenfelder zusammen. hs

Aktuelles im Firmenwiki