Google Maps bietet Informationen zum Teilen von Velos

24. Juli 2019 10:25

Mountain View - Google Maps bietet in 24 Städten nun Informationen in Echtzeit an, die Menschen nutzen können, die sich ein Velo leihen wollen. Das Angebot gilt auch für Zürich, weitere Städte sollen folgen.

Das sogenannte Bikesharing wird weltweit immer populärer. Schätzungen zufolge gibt es in urbanen Zentren weltweit rund 1600 Systeme mit mehr als 18 Millionen Velos, wie es in einer Mitteilung von Google heisst. Um den Zugriff auf diese Velos zu erleichtern, hat Google ein einjähriges Pilotprojekt in New York gestartet. Dadurch sollte es Reisenden und Pendlern erleichtert werden, Bikesharing-Stationen zu lokalisieren. Zudem wird dabei in Echtzeit auf Google Maps angezeigt, wie viele Velos dort jeweils gerade zur Verfügung stehen.

In der vergangenen Woche ist das Angebot auf 24 Städte in 16 Ländern ausgeweitet worden: Barcelona, Berlin, Brüssel, Budapest, Chicago, Dublin, Hamburg, Helsinki, Kaohsiung, London, Los Angeles, Lyon, Madrid, Mexiko-Stadt, Montreal, Neu-Taipeh, New York City, Rio de Janeiro, San Francisco Bay Area, São Paulo, Toronto, Wien, Warschau und Zürich.

Für die internationale Erweiterung des Angebotes arbeitet Google Maps mit Ito World zusammen. Laut Smart Cities Dive stellt Ito World Daten zum Bikesharing in mehr als 400 internationalen Städten zur Verfügung, um die öffentlichen Verkehrssysteme und die sogenannte Mikromobilität zu verbessern.

Das neue Angebot von Google Maps informiert die Nutzer nicht nur über den Standort von Stationen und die Verfügbarkeit von Velos. Sie erfahren auch, wo sich in der Nähe ihres Standortes eine Station befindet, an der sie ihr geliehenes Velo abgeben können. Google möchte die Dienstleistung auf noch mehr internationale Städte ausweiten. es

Aktuelles im Firmenwiki