Givaudan spannt mit Alibaba zusammen

04. Juni 2021 12:50

Vernier GE - Die Westschweizer Aromen- und Duftstoffhersteller Givaudan spannt mit der Alibaba-Tochter Tmall zusammen. Die Daten von Tmall zum Konsumentenverhalten in China sollen Givaudan bei der Produktentwicklung helfen.

Givaudan hat eine Zusammenarbeit mit Tmall beschlossen. Dabei handelt es sich um eine chinesische Handelsplattform, die zu Alibaba gehört.

Givaudan und Tmall wollen einer Medienmitteilung zufolge ein gemeinsames Innovationslabor gründen und digitale Möglichkeiten in der Luxusparfümerie erkunden. Givaudan bringt sein Fachwissen bei der Kreation von Riechstoffen in die Partnerschaft mit ein. Tmall stellt Daten zum Konsumentenverhalten in China bereit, was unter anderem beim Erkennen von neuen Trends hilft.

Das Ziel der Partnerschaft ist die schnellere Entwicklung von neuen Duftstoffen. Die Unternehmen gehen davon aus, dass die Produktentwicklung im Bereich der Luxusparfümerie durch die Zusammenarbeit von 40 Wochen auf nur vier Wochen verkürzt werden kann.

Die Zusammenarbeit sei ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die Strategie bis 2025 von Givaudan. Im Rahmen dieser will das Unternehmen die strategischen Beziehungen zu Lieferanten, Start-ups und Partnern ausweiten und vertiefen. ssp

Aktuelles im Firmenwiki