Gesundheitsforscher treffen sich in Zürich

14. Januar 2020 13:08

Zürich - Forscher aus Akademie und Wirtschaft werden im Rahmen der Konferenz LSZ Impact – The Cause of Health Projekte aus der Gesundheitsforschung vorstellen. Die Veranstaltung im Technopark Zürich soll ihnen helfen, sich mit potenziellen Partnern und Investoren zu vernetzen.

Die Konferenz Life Science Zurich (LSZ) Impact Impact – The Cause of Health bringt am 3. Februar Forscher aus dem Gesundheitsbereich mit Wirtschaftsvertretern und Investoren zusammen. Die Veranstaltung soll ihnen eine Plattform bieten, ihre Projekte potenziellen Partnern und Geldgebern vorzustellen. Der Fokus liegt auf Projekten, die sich in einer frühen Phase befinden und sich mehr auf den Erhalt der Gesundheit als auf die Behandlung von Krankheitssymptomen fokussieren.

Der Grossteil der teilnehmenden Forscher kommt aus der Schweiz, es werden aber unter anderem auch Experten aus Deutschland, Grossbritannien, den USA oder Indien erwartet. Sie arbeiten an Projekten in den Bereichen Biotech, Medtech, Pharma oder digitale Gesundheit, wie von der Internetseite der Konferenz hervorgeht.

Die Veranstaltung findet im Technopark Zürich statt. Organisiert wird sie vom Life Science Zurich Business Network, der Standortförderung im Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich und dem Bio-Technopark Schlieren-Zürich.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, erfordert aber eine Registrierung bis zum 24. Januar. ssp

Aktuelles im Firmenwiki