Genisuisse unterstützt zwei Bündner Start-ups

21. Juli 2020 11:05

Chur - Die zwei Bündner Jungfirmen Muntagnard und AlpenPionier sind in das dreijährige Coaching-Programm von genisuisse Zürich-Ostschweiz aufgenommen werden. Muntagnard ist auf nachhaltige Kleidung spezialisiert, AlpenPionier auf Lebensmittel mit Hanf.

Genisuisse bietet Jungunternehmern kostenlose dreijährige Coachings an. Anfang Juli wurden mit AlpenPionier und Muntagnard zwei Bündner Start-ups in das Programm aufgenommen, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

AlpenPionier mit Sitz in Tschiertschen-Praden GR konnte die Selektionsexperten von genisuisse mit der Nutzung der Hanfpflanze für Lebensmittel überzeugen. Die Firma baut den Hanf in den Alpen an verarbeitet ihn weiter zu Lebensmitteln. Im Mittelpunkt steht dabei die Hanfnuss. Die Samen der Lebensmittel-Hanfpflanze enthalten kein THC, dafür aber gesunde Fettsäuren, Mineralien, Vitamine und zu 25  Prozent Protein, heisst es. Damit gelten sie als eine nachhaltige Alternative zu tierischen Produkten und zum importierten Soja.

Muntagnard hat seinen Sitz in Domat/Ems GR und ist auf nachhaltig hergestellte Kleidung spezialisiert. Zu seiner Kollektion gehört beispielsweise ein T-Shirt, das vollständig wiederverwertet werden kann. ssp

Aktuelles im Firmenwiki