Geistlich Pharma weiht Tochter in Japan ein

08. Oktober 2019 13:39

Wolhusen LU/Schlieren ZH - Unlängst hat Geistlich Pharma eine Tochtergesellschaft in Japan gegründet. Das Unternehmen will dort den Vertrieb seiner Produkte stärken sowie Aus- und Weiterbildungskurse anbieten. Ende September stiessen Partner, Kunden und Unternehmen auf eine neue Ära an.

Geistlich Pharma bietet die Produkte Geistlich Bio-Oss, ein Knochenersatzmaterial für den Dentalbereich, sowie Geistlich Bio-Gide, eine Kollagenmembran für die orale Geweberegeneration, bereits seit mehreren Jahren in Japan an. Im Juni hatte das zur Schlieremer Geistlich Holding gehörende Dentalunternehmen eine japanische Tochtergesellschaft in Fukuoka gegründet. Ende September stiessen nun Partner und Kunden mit Vertretern der bereits elften Tochtergesellschaft von Geistlich Pharma „auf eine neue Ära an“, erläutert die in Wolhusen LU ansässige Geistlich Pharma in einer Mitteilung.

Die Gäste wurden dabei von Geistlichs General Manager in Japan, Hirofumi Fujita, begrüsst. „Unsere hiesigen Kunden dürfen Bildungsangebote wie Schulungen, Workshops, Vorlesungen und mehr erwarten“, wird Hirofumi Fujita in der Mitteilung zitiert. Bereits in diesem Monat wird die neue Dependance dabei das Seminar Soft Tissue Management bei der Anwendung von Geistlich Bio-Oss und Geistlich Bio-Gide ausrichten. Die Produkte und Schulungsangebote von Geistlich Pharma sollen der japanischen Dental-Gemeinschaft die Chance eröffnen, „international noch besser wahrgenommen zu werden“, heisst es in der Mitteilung.

Asien ist ein wichtiger Markt für Geistlich Pharma. Das zweistellige Wachstum des Unternehmens im vergangenen Jahr ist auf gute Ergebnisse im europäischen und dem asiatischen Markt zurückzuführen. hs

Aktuelles im Firmenwiki