Geistlich Pharma beruft Diego Gabathuler zum neuen CEO

04. Dezember 2023 10:31

Wolhusen LU/Schlieren ZH - Diego Gabathuler ist seit 1. Dezember neuer CEO von Geistlich Pharma.  Er tritt die Nachfolge von Ralf Halbach an, der das Unternehmen im August 2023 verlassen hat. 

Die Geistlich Pharma AG  hat laut Medienmitteilung einen Wechsel in der Geschäftsführung vollzogen und Diego Gabathuler per 1. Dezember 2023 zum neuen CEO ernannt. Der 49-jährige Schweizer ist Nachfolger von Ralf Halbach. Der hatte das Unternehmen mit Sitz in Wolhusen im August verlassen. Halbach hatte die Geschäftsleitung am 1. Juli 2021 übernommen.

Seit seinem Ausscheiden hatte  Verwaltungsratspräsident Andreas Geistlich die Führung der Geschäftsleitung übernommen. „Wir wollen verstärkt in neue Produkte, Lösungen und Technologien investieren, um noch mehr Menschen auf der Welt mit regenerativer Medizin zu helfen", wird Andreas Geistlich in der Mitteilung zitiert. „Wir sind überzeugt, dass uns die Expertise von Diego Gabathuler dabei massgeblich unterstützen wird.“ 

Gabathuler bringt laut der Mitteilung von Geistlich Pharma eine breite Palette an Erfahrungen aus Führungspositionen mit. Zuletzt war er sechseinhalb Jahre im Dentalunternehmen Ivoclar tätig, von Juli 2019 bis März 2023 als CEO. Zuvor hatte Gabathuler leitende Positionen bei internationalen Unternehmen wie Logitech, Activision und Electronic Arts inne.

„Neuanfänge haben etwas wahrhaft Magisches“, hat Gabathuler auf seiner LinkedIn-Seite gepostet. „Geistlich ist ein Pionier auf dem Gebiet der regenerativen Biomaterialien und seine reiche Firmengeschichte reicht bis ins Jahr 1851 zurück. Die Lebensqualität von Patienten mit modernster regenerativer Technologie zu verbessern, ist das, was die Geistlich Teams auf der ganzen Welt antreibt“, so der neue CEO.

Geistlich Pharma hat seinen Sitz im Kanton Luzern und ist Teil der Geistlich Gruppe mit Sitz in Schlieren. Das Unternehmen ist auf Biomaterialien für die Regeneration von Knochen, Knorpel und Gewebe spezialisiert. ce/gba 

Stimme der Wirtschaft 29.02.2024

Aussenhandel: Transparenz, Effizienz und Sicherheit neu definiert

Blockchain markiert eine Revolution, die die Art und Weise, wie Unternehmen weltweit im internationalen Handel agieren, grundlegend verändert. Ein Seminar der Swiss School for International Business am Mittwoch, dem 6. März, bietet die Möglichkeit, die Potenziale von Blockchain zu erkunden. Mitglieder der ZHK können vergünstigt an der Veranstaltung teilnehmen. Mehr

Mehrwertsteuer im grenzüberschreitenden Warenverkehr mit der EU

Schweizerische Exporteure, Importeure und Händler sind regelmässig mit Fragen der Abwicklung der Mehrwertsteuer im Geschäftsverkehr mit der EU konfrontiert. Die Swiss School for International Business veranstaltet am Mittwoch, dem 13. März, einen Basiskurs, der hauptsächlich auf die Mehrwertsteuer-Problematik bei Warenlieferungen eingeht. Mitglieder der ZHK können vergünstigt an der Veranstaltung teilnehmen. Mehr

Kühne & Nagel-CEO Stefan Paul referiert über Wandel im Welthandel

Die Zürcher Volkswirtschaftliche Gesellschaft lädt am Donnerstag, dem 14. März, zu einem Referat von Stefan Paul ein. Der CEO der Kühne & Nagel International AG referiert über den Wandel im Welthandel. Die Veranstaltung findet in der Pädagogischen Hochschule Zürich statt und beginnt um um 18 Uhr. Mehr

Welchen Einfluss hat die Beendigung des Arbeitsverhältnisses auf die privat- und öffentlich-rechtlichen Versicherungen?

Die Beendigung des Arbeitsverhältnisses hat immer auch Einfluss auf die privat- und öffentlich-rechtlichen Versicherungen und ist oftmals mit erheblichen Risiken verbunden. Arbeitgeber Zürich VZH führt dazu am Donnerstag, dem 14. März, eine Veranstaltung durch, die sich an Personal- und Führungsverantwortliche richtet. Die Teilnahme steht Mitgliedern von Arbeitgeber Zürich VZH und der ZHK offen und ist kostenlos. Mehr

Unser Partner

Aktuelles im Firmenwiki