Geheimgang 188 zählt Besucherrekord

15. Januar 2024 09:01

Winterthur - Das sogenannte Escape Game Geheimgang 188 hat 2023 erneut einen Besucherrekord verzeichnet. Insgesamt 12‘867 Spielerinnen und Spieler versuchten, die Rätsel zu lösen. Eine neue Spielkonzeption lockte nochmals Besucher an.

Das Escape Game Geheimgang 188 auf dem Sulzer-Gelände in Winterthur konnte im Jahr 2023 auf einen neuen Besucherrekord verweisen. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, versuchten 12‘867 Personen, die Spiele in den Katakomben des Areals zu lösen. Damit wurde der bisherige Rekord von 2022 von 10‘421 Besuchern übertroffen.

„Wir hatten dieses Jahr über 1000 Besucher pro Monat. Für uns ist das eine kleine Schallmauer, die wir nun zum ersten Mal durchbrechen“, wird Cédric Holenstein, Co-Geschäftsführer von Geheimgang 188, in der Mitteilung zitiert.

Der Geheimgang 188 ist der erste Winterthurer Betreiber von Escape Games. Im Untergrund des Sulzer-Geländes können sich die Besucher durch verschiedene Spiele rätseln. Dafür haben sie eine Stunde Zeit und erleben dabei eine packende Geschichte. Die Spiele sind sowohl für Familienfeiern, Freundestreffen als auch für Betriebsveranstaltungen geeignet. Die Spiele vor Ort werden mit Online-Angeboten ergänzt.

Den Erfolg des Jahres 2023 führen die Betreiber auch auf die Einführung eines neuen Spiels zurück. Mit dem „Vermächtnis des Alchimisten“ hätte man ein prämiertes Gamedesign angeboten, das viele Spielfreudige anzieht, so der Co-Geschäftsführer Miro Hintermüller. „Für uns ist das ein klares Zeichen, dass wir mit unserem storyfokussierten Ansatz auf der richtigen Spur sind.“ ce/ww

Die Wirtschaftsregion Winterthur im Überblick 31.01.2024

Smart Health: Sportrehabilitation 4.0

House of Winterthur lädt am Dienstag, dem 27. Februar, von 11 bis 13.30 Uhr zum Smart Health-Anlass in das Departement Gesundheit der ZHAW ein. Prof. Dr. Eveline Graf und Michelle Haas zeigen den ExerCube, einen immersiven Trainingswürfel, welcher für die Sportrehabilitation eingesetzt wird. Mehr

Aktuelles im Firmenwiki