Gategroup eröffnet neuen Catering-Betrieb in Spanien

19. November 2019 13:43

Glattbrugg ZH - Der Flugzeugverpfleger gategroup hat eine neue Anlage in Madrid eröffnet. Diese umfasst unter anderem eine riesige Küche mit digitalen Geräten. In ihr sollen jeden Tag Gerichte für rund 18.000 Fluggäste vorbereitet werden.

Gategroup hat in der Nähe des Flughafens Adolfo Suárez Madrid-Barajas ein neues Betriebsgebäude eröffnet. Auf einer Fläche von 9600 Quadratmetern befindet sich dort in erster Linie eine Küche, wo Passagiermenüs vorbereitet werden. Den Chefs steht dabei auch ein Raum zur Verfügung, in dem sie neue Gerichte testen können.

Das Personal kann mit digitalen Geräten in der Küche direkt an ein Archiv mit Rezepten andocken, erklärt gategroup in einer Medienmitteilung. Das Gebäude ist zudem mit Solaranlagen ausgestattet, welche das Wasser für den Abwasch heizen. In die Spülmaschinen sind ausserdem intelligente Sensoren eingebaut, welche die Wassernutzung kontrollieren können und so Wasser einsparen sollen.

In der neuen Einrichtung sollen täglich Gerichte für 18.000 Passagiere von zwölf internationalen Fluggesellschaften zubereitet werden. Damit diese rasch zum Flughafen transportiert werden können, ist die Anlage mit 16 Andocktüren für Lastwagen ausgestattet.

Gategroup hat seinen Hauptsitz in Glattbrugg. ssp

Aktuelles im Firmenwiki