Garmin erweitert autonome Flugtechnologien

21. Juli 2021 14:06

Schaffhausen - Garmin hat ein Sicherheitswerkzeug namens Smart Glide für Pilotinnen und Piloten auf den Markt gebracht. Bei Ausfall des Triebwerks einmotoriger Flugzeuge automatisiert es deren Aufgaben und reduziert die Arbeitsbelastung. So soll eine sichere Landung erleichtert werden.

Garmin baut die autonomen Flugtechnologien seiner Autonomí-Familie weiter aus. Wie Garmin International Inc., eine Einheit der in Schaffhausen ansässigen Garmin Ltd., mitteilt, hat es am Mittwoch sein „revolutionäres Sicherheitstool“ Smart Glide auf den Markt gebracht. Es unterstützt Piloten einmotoriger Flugzeuge mit Triebwerksausfall durch die Automatisierung von Aufgaben und reduziert so die Arbeitsbelastung der flugzeugführenden Personen.

Mit kompatiblen Avionikgeräten empfiehlt es einen geeigneten Flughafen, der sich vermutlich in Gleitreichweite befindet. Zudem stellt es wichtige Informationen bereit und optimiert Avionikeinstellungen. Der Pilot oder die Pilotin kann die beste Gleitgeschwindigkeit einstellen und das Flugzeug in die Nähe des ausgewählten Flughafens navigieren. Akkustische Signale zeigen dann auf dem Autopiloten an, wenn sich das Flugzeug dem Flughafen nähert und wann es angezeigt ist, die Kontrolle wieder zu übernehmen, um mit dem Landemanöver zu beginnen. „Wir sind sehr stolz darauf, weiterhin dazu beizutragen, die Luftfahrt sicherer zu machen“, wird Carl Wolf, Vice President of Aviation Sales and Marketing, zitiert.

In zertifizierten Flugzeugen wird Smart Glide mit einem Navigationsgerät der GTN Xi-Serie in Verbindung mit einem kompatiblen Garmin-Flugdisplay verfügbar sein. Weitere Systeme können hinzugefügt werden. Für Flugzeuge ohne kompatiblen Garmin-Autopiloten stellt Smart Glide wichtige Informationen und Funktionen zur Verfügung, die das Management von Triebwerksausfällen unterstützen.

Smart Glide wird voraussichtlich ab August über das autorisierte Händlernetz von Garmin als kostenfreies Software-Upgrade auf kompatiblen Systemen erhältlich sein. Kostenpflichtig kann die optionale Smart Glide-Aktivierungstaste erworben werden. mm

Aktuelles im Firmenwiki