Finalisten für Export Award stehen fest

10. Juni 2021 13:59

Zürich - Switzerland Global Enterprise hat drei Unternehmen für seinen diesjährigen Export Award nominiert: Nispera, Medgate und Penergetic International. Der Gewinner wird bei der Preisverleihung am 30. September ausgezeichnet.

Switzerland Global Enterprise (S-GE), der offizielle Schweizer Aussenwirtschaftsförderer, hat die Finalisten für seinen diesjährigen Export Award bekanntgegeben. Nominiert sind die drei Unternehmen, Nispera, Medgate und Penergetic International. Mit dem Export Award werden international erfolgreich tätige Unternehmen ausgezeichnet, deren Expansionsstrategie ebenso überzeugt wie das Internationalisierungskonzept und dessen Umsetzung.

Das 2015 gegründete Zürcher Start-up Nispera bietet Datenlösungen für erneuerbare Energieanlagen. Die Software-as-a-Service-Plattform des Zürcher Start-ups ist laut S-GE bereits in über 150 Windenergieanlagen, 250 Photovoltaikanlagen und 20 Wasserkraftwerken in über 25 Ländern im Einsatz. Das aus 15 Personen bestehende internationale Team erzielt mehr als 80 Prozent des Umsatzes im Ausland. Ziel sei die Erschliessung weiterer Märkte und die Steigerung des Umsatzes im Ausland auf 97 Prozent.

Der Telemedizinpionier Medgate bietet rund um die Uhr ärztliche Konsultationen via App, Telefon, Video oder Chat. Seit 2014 ist das Basler Unternehmen auf Expansionskurs. Ausser in der Schweiz ist es in den Vereinigten Arabischen Emiraten, auf den Philippinen sowie in Indien und Deutschland vertreten.

Das 20 Jahre alte Familienunternehmen Penergetic International aus Romanshorn TG hat eine Technologie entwickelt, die in der Landwirtschaft eine effiziente und optimale Nutzung der natürlichen Ressourcen ermöglicht. Die Firma ist in über 35 Ländern präsent und weist einen Exportanteil von 95 Prozent auf.

Der Export Award 2021 wird am 30. September 2021 „in feierlichem Rahmen“ verliehen. mm

Aktuelles im Firmenwiki