Filmstiftung motiviert zu Nachhaltigkeit in der Kultur

21. Januar 2022 13:20

Zürich - Die Zürcher Filmstiftung macht sich für Nachhaltigkeit in der Kulturbranche stark. Dazu lanciert sie gemeinsam mit der Migros und Cinéforom die Plattform sustainablearts.ch. Die Film Commission Zurich sucht eine Stellvertretung für ihre Leiterin. Die Stelle ist zunächst befristet.

Die Zürcher Filmstiftung will über Möglichkeiten informieren, Kulturschaffen nachhaltig zu gestalten. Dazu hat die Stiftung gemeinsam mit dem Kulturförderungsprogramm der Migros und der Stiftung Cinéforom die Informationsplattform sustainablearts.ch entwickelt. Hier sollen „das Thema Nachhaltigkeit auf inspirierende und positive Weise“ erlebbar gemacht und „praktische Informationen“ gegeben werden, „wie Nachhaltigkeit in die kulturelle Praxis integriert werden kann“, informiert die Filmstiftung in einer Mitteilung. Am Samstag, den 22. Januar, wird die Plattform im Rahmen der Solothurner Filmtage vorgestellt und freigeschaltet. 

Im ersten Schritt stehen auf sustainablearts.ch Informationen und Erfahrungen zu Nachhaltigkeit in der Filmbranche im Vordergrund, erläutert die Filmstiftung. Mittelfristig sollen aber auch andere Kultursparten eingebunden werden. Zudem liessen sich viele der Empfehlungen und Massnahmen disziplinübergreifend „auf nahezu jedes Kulturprojekt anwenden“.

In der Mitteilung gibt die Filmstiftung zudem die Zusammensetzung der Jury für den Wettbewerb Fast Track 2022 bekannt. In diesem Jahr sollen Kurdwin Ayub, Elsa Kremser und Nina Kusturi aus Österreich die besten technischen innovativen Werke mit besonderem künstlerischen Anspruch prämieren. Anmeldungen für den Fast Track 2022 nimmt die Filmstiftung noch bis zum 1. März 2022 entgegen.

Die in der Filmstiftung residierende Film Commission Zurich will ihre Leitung durch eine Stellvertretung für ihre Leiterin verstärken. Gesucht werde eine „engagierte Persönlichkeit“, die unter anderem die Kommunikation mit nationalen und internationalen Filmcrews und den kommunalen und kantonalen Behörden pflegen soll, wird in der Stellenausschreibung erläutert. Bewerbungen für die auf sechs Monate befristete Stelle mit Aussicht auf Festanstellung nimmt die Film Commission Zurich bis zum 7. Februar entgegen. hs

Aktuelles im Firmenwiki