EvoBus Schweiz AG eröffnet in Winterthur

23. Juni 2020 13:19

Winterthur/Stuttgart - Die EvoBus AG hat eines der modernsten Omnibus-Kompetenzzentren in Winterthur angesiedelt. Damit bündelt die Daimler-Tochter ihre gesamten Kompetenzen für Busse am neuen Standort.

Die EvoBus Schweiz AG ist nach Winterthur umgezogen und hat dort eines der modernsten Omnibus-Kompetenzzentren eröffnet. Es umfasst das Service- und Betriebsgebäude BusWorld Home (BHW) sowie ein Schulungszentrum samt Werkstatt für vollelektrisch angetriebene Busse. 

Im BusWorld Home Winterthur im Ortsteil Wülflingen sind 97 Mitarbeiter beschäftigt. Die Stuttgarter Konzernmutter Daimler bündelt dort das gesamte Fachwissen und die Erfahrung vom Minibus über Reisebusse mit modernsten Sicherheitsstandards bis zum vollelektrischen Stadtbus mit neuester Batterietechnologie. Dafür stehen 16 voll ausgerüstete Werkstattbahnen zur Verfügung.

Der laut einer Medienmitteilung „schnelle und einzigartige Omnibus Top-Service“ beinhaltet auch eine modern ausgestattete Auslieferungshalle für Neufahrzeuge. Gebrauchtfahrzeuge werden dort vor dem Verkauf geprüft und entsprechend der Klassifizierung technisch aufbereitet. Die Werkstatt bietet 28 Stellplätze für alle Busarten.

Zudem sei das BHW Winterthur umfassend auf Elektromobilität eingestellt, heisst es in der Mitteilung. Zusammen mit den Standorten Mannheim und Dortmund zählt es zu den europäischen Schulungszentren für E-Busse. Auf dem 33 Meter langen Dachstand kann an mehreren Fahrzeugen gleichzeitig gearbeitet werden. Für die Reparatur von Hochvoltbatterien gibt es über der Werkstatt ein 105 Quadratmeter grosses Podest. Der gesamte Bereich Arbeit unter Spannung (AuS) übertreffe sämtliche Anforderungen an die Sicherheit. mm

Aktuelles im Firmenwiki