Erste Kreislaufprodukte für Designpreis nominiert

31. August 2021 14:26

Biel BE - Sieben kreislauffähige Produkte können sich Hoffnung machen, den diesjährigen Design Preis Schweiz zu gewinnen. Die Jury hat in ihrer neu geschaffenen Kategorie Going Circular Economy erstmals sieben Anwärter nominiert. Circular Economy Switzerland war an der Auswahl beteiligt.

Beim Design Preis Schweiz wird 2021 zum ersten Mal ein Sieger in der neu geschaffenen Kategorie Going Circular Economy ermittelt. Von der Jury, an der auch Circular Economy Switzerland beteiligt war, wurden sieben kreislauffähige Produkte nominiert.

Unter den Anwärtern auf den diesjährigen Design Preis Schweiz ist die Schweizer Wäschemarke Calida mit ihrer von den Designern Viktor & Rolf entwickelten Kollektion. Die Materialien sind Cradle to Cradle-zertifiziert, die Spitze ist komplett kompostierbar.

Das Circle Jacket des Zürcher Bekleidungsunternehmens Neumühle ist laut Jury langlebig. Zudem gibt es einen kostenlosen Reparaturservice und ein Rücknahmeprogramm.

ID Watch zeige mit seiner nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft entwickelten Uhr Circular One der Uhrenindustrie, wie es gehen kann, so die Jury. Das Gehäuse besteht aus zurückgewonnenem Edelstahl, die Uhrenbänder werden aus Traubentrester gewonnen.

Fluidsolids stellt aus pflanzlichen Abfällen das ökologische Einwegbesteck Circular Eating her. Es lässt sich ohne Rückstände kompostieren.

Der Hochleistungslaufschuh Cloudneo der Firma On besteht nur aus dem Material Cyclon. Er kann nach Gebrauch komplett in den Wertstoffkreislauf zurückkehren.

Der Tourenski Chickadee von Earlybird Skis beweise, „dass ein Produkt, das bisher als Sondermüll entsorgt werden musste, auch trennbar aus nachwachsenden oder recyclierten Materialien hergestellt werden kann – ohne Einbussen bei der Qualität“, so die Jury.

Das Project Circleg stellt modulare, langlebige und kostengünstige Beinprothesen her. Die Jury überzeugte, dass es den Kreislaufansatz mit einem starken sozialen Ansatz verbindet. mm

Aktuelles im Firmenwiki