Emmi eröffnet neue Käserei in den USA

30. November 2023 12:50

Luzern/Stoughton - Emmi hat einen neuen Standort zur Verarbeitung von Käse im US-Bundesstaat Wisconsin in Betrieb genommen. Damit baut der Luzerner Molkereihersteller seine Präsenz in Nordamerika weiter aus und schafft zusätzliche Absatzmöglichkeiten für importierten Schweizer Käse.

Emmi hat über ihre amerikanische Tochter Emmi Roth einen neuen Standort in Stoughton im US-Bundesstaat Wisconsin in Betrieb genommen. Dort will der Molkereihersteller auf einer Fläche von über 14'600 Quadratmetern Käse verarbeiten und konfektionieren.

Der neue Standort soll die Position von Emmi auf dem amerikanischen Markt für Spezialkäse stärken, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Ausserdem will Emmi mit der Investition auch zusätzliche Absatzmöglichkeiten für importierten Schweizer Käse schaffen.

Emmi betreibt eigenen Angaben zufolge bereits drei Produktionsstätte im Bundesstaat Wisconsin. Mit der Übernahme der Feta-Käse-Marke Athenos im Jahr 2021 habe sich der Bedarf für Verarbeitungs- und Vertriebskapazitäten erhöht, so das Unternehmen.

Die interne Verarbeitung und Verpackung von Käse vereinfache auch den Logistikprozess, betont Emmi in der Mitteilung. Damit könne das Unternehmen seine Transportwege um die Hälfte reduzieren und damit CO2 einsparen. Zudem werde die Anlage elektrisch betrieben, arbeitete insgesamt ressourcenschonend. ce/ssp

Aktuelles im Firmenwiki