Ein Viertel der Beschäftigten arbeitet für Multinationale

27. November 2020 13:07

Bern - Rund 1,4 Millionen Schweizerinnen und Schweizer arbeiten für eine multinationale Unternehmensgruppe. Das ist etwa ein Viertel aller Beschäftigten. Dabei waren inländisch kontrollierte Multinationale für den Arbeitsmarkt von wesentlich grösserer Bedeutung als ausländisch geführte.

Ende 2019 waren in der Schweiz 30'118 Unternehmen Teil einer multinationalen Unternehmensgruppe. Sie beschäftigten etwa 1,4 Millionen Personen. Das entspricht etwas mehr als einem Viertel aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Dies geht aus der aktuellen Statistik der Unternehmensgruppen hervor, die das Bundesamt für Statistik (BFS) jetzt vorgelegt hat. 

In einer zusammenfassenden Medienmitteilung gibt das BFS bekannt, dass in den Jahren von 2014 bis 2018 die mittlere jährliche Wachstumsrate der Beschäftigten multinationaler Konzerne mit 1,5 Prozent etwas über jener der Gesamtwirtschaft lag (1,0 Prozent). Dabei waren inländisch kontrollierte Multinationale für den Arbeitsmarkt von „wesentlich grösserer Bedeutung“ als ausländisch geführte Konzerne.

Bezüglich des Umsatzes zeigte sich ein umgekehrtes Verhältnis: 2018 erwirtschafteten ausländisch kontrollierte Geschäftseinheiten mit 1523 Milliarden Franken ein mehr als doppelt so grosses Umsatzvolumen wie inländisch kontrollierte. Dies sei vor allem darauf zurückzuführen, dass diese vornehmlich im Grosshandel tätig seien.

Dementsprechend sind Handel und das verarbeitende Gewerbe die beiden Sektoren mit der grössten Bedeutung bei den multinationalen Unternehmensgruppen. Sie vereinen die Hälfte der Beschäftigten und mehr als 85 Prozent des Gesamtumsatzes aller Multinationalen in der Schweiz auf sich.

Die meisten dieser Unternehmen haben ihren Sitz in Deutschland (23,9 Prozent), Nordamerika (19,1 Prozent) und Frankreich (14,9 Prozent). Auch wenn diese Rangordnung zwischen 2014 und 2019 konstant blieb, so beobachtet das BFS doch eine markante Verschiebung: Die Anzahl der Arbeitsplätze bei chinesisch kontrollierten Unternehmen hat sich in diesem Zeitraum von 1815 auf 13'634 versiebenfacht. Auch bei Konzernen mit Sitz in Südafrika nahm die Zahl der Beschäftigten um 5,9 Prozent zu. Bei irischen Multinationalen sank sie hingegen um 7,3 Prozent. mm

Aktuelles im Firmenwiki