Eigenheimmarkt ist überbewertet

06. Mai 2022 12:35

Zürich - Der Immobilienblasenindex der UBS ist im ersten Quartal 2022 von 1,38 auf 1,47 Punkte gestiegen. Den Analysten zufolge führt das Auseinanderdriften von Mieten und Kaufpreisen zu einer Überbewertung des Eigenheimmarkts. Der Indexanstieg wird aber vom Wachstum der Einkommen gedämpft.

Einer Mitteilung der UBS zufolge ist der von der Zürcher Grossbank vierteljährlich erhobene UBS Swiss Real Estate Bubble Index im ersten Quartal 2022 gegenüber dem Vorquartal von 1,38 auf 1,47  Punkte gestiegen. Der Eigenheimmarkt sei damit im Vergleich zur eigenen Historie überbewertet, schreiben die Analysten der UBS. Sie führen den Anstieg des Index auf „ein anhaltendes Auseinanderdriften der Eigenheimpreise sowohl von den Mieten als auch den Haushaltseinkommen“ zurück. Das momentane Einkommenswachstum dämpfe allerdings den Anstieg des Index, heisst es in der Mitteilung. 

Konkret haben die Analysten im Berichtsquartal einen Anstieg der Eigenheimpreise um 1,5 Prozent beobachtet. Das Volumen ausstehender Hypotheken von privaten Haushalten habe gegenüber dem Vorjahresquartal um 3,2 Prozent und somit relativ stark angezogen, schreiben die Analysten. Die Einkommen legten im Jahresvergleich um über 2 Prozent zu. Bei den Angebotsmieten haben die Analysten im Berichtsquartal zum ersten Mal seit 2017 einen Anstieg beobachtet. 

Mit einem Index von 1,47 ist der Eigenheimmarkt noch deutlich von dem bei über 2 Punkten beginnenden Blasenrisiko entfernt. Der aktuelle Indexstand deute aber dennoch „auf eine Überbewertung des hiesigen Eigenheimmarkts hin und impliziert ein erhöhtes Korrekturpotenzial für den Fall einer längeren Wirtschaftskrise oder bei einem anhaltenden Zinsanstieg“, schreiben die Analysten. Sie gehen jedoch nicht von einer Preiskorrektur in den nächsten zwölf Monaten aus. hs

Limmatstadt 27.06.2022

Tag der Wirtschaft am 22.9.22: Jetzt Tages-Paket sichern

Mit 4 Tages-Tickets schenken Sie bis zu 12 Gästen Ansporn zu unternehmerischen Höchstleistungen am Tag der Wirtschaft im startup space Schlieren. Zum attraktiven Angebot und Programm mit top Referent:innen kommen Sie hier.

Jahrespartner
Unser Träger

Aktuelles im Firmenwiki