Eberhard eröffnet interaktiven Parcours für die Kreislaufwirtschaft

22. Juni 2022 10:45

Kloten/Oberglatt ZH - Eberhard Bau hat den ersten öffentlichen, interaktiven Lehrpfad für die Kreislaufwirtschaft eingeweiht. Er befindet sich im Park der Zirkularität und führt das Thema praxisnah und erlebbar vor Augen.

Die Eberhard Bau AG hat gemäss einer Medienmitteilung im Park der Zirkularität in Oberglatt den ersten interaktiven Kreislauflehrpfad für die Kreislaufwirtschaft eröffnet. Der Park wurde in Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) entwickelt, die im Rahmen des Projekts zukunftsweisende Baumethoden erforscht. Der Recycling-Parcours soll einen verantwortungsvollen Umgang mit den begrenzten Ressourcen „physisch mit echten Materialien zum Anfassen“ vermitteln.

Die unkompliziert mit dem Smartphone abrufbaren Informationen richten sich an die Bevölkerung, Schulen, Familien mit Kindern, Jugendliche sowie in vertiefter Fassung an das Fachpublikum. Als Sensation gilt ein Roboter, mit dem Parkgäste Bauabfälle sortieren können. Ein autonom arbeitender Roboter sei bereits für den Bau einer 65 Meter langen und 6 Meter hohen Trockenmauer sowie der Parkterrassen im Einsatz gewesen, heisst es.

Ein Rundgang vor Ort ist barrierefrei an 365 Tagen im Jahr möglich und mache erlebbar, „was Kreislaufwirtschaft allgemein bedeutet, welche Herausforderungen und Lösungen existieren und dass die Bauwirtschaft einen zentrale Rolle hin zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft einnimmt“. Eberhard Bau setzt eigenen Angaben zufolge das Prinzip der Kreislaufwirtschaft seit mehr als 30 Jahren um. Eine zirkuläre Wirtschafts- und Bauweise helfe bei der Minimierung des ökologischen Fussabdrucks, die bei der Parkeröffnung von Fünftklässlern aus Oberglatt durch die Verewigung ihrer Fussabdrücke im Beton symbolisch thematisiert wurde.

Zusammen mit dem Kreislauflehrpfad hatte der von der ETH Zürich entwickelte Park der Zirkularität Premiere, in dem sich neueste Forschungen zu zukunftsträchtigen Bauweisen, autonomem Bauen, Robotik und Architektur vereinen. heg

Aktuelles im Firmenwiki