Dottikon ES wächst zweistellig

29. Mai 2020 11:27

Dottikon AG - Dottikon ES hat seine Umsätze im Geschäftsjahr 2019/20 zweistellig steigern können. Auch das Betriebsergebnis legte im Jahresvergleich zweistellig zu. Der Reingewinn konnte gegenüber dem Vorjahr sogar verdoppelt werden.

Einer Mitteilung von Dottikon ES zufolge hat das international tätige Aargauer Chemieunternehmen im am 31. März 2020 abgeschlossenen Geschäftsjahr 2019/20 Nettoumsätze in Gesamthöhe von 174,8 Millionen Franken erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Wachstum um 18,3 Prozent.  Das Betriebsergebnis (EBITDA) legte innert Jahresfrist um 39,0 Prozent auf 55,4 Millionen Franken zu. Die EBITDA-Marge verbesserte sich von 27,0 auf 31,7 Prozent.

Der Reingewinn fiel mit 33,2 Millionen Franken um 104,0 Prozent höher als im Vorjahr aus. Hier hatten sich die hohen Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung positiv ausgewirkt. Sie sind mit Inkrafttreten des Bundesgesetzes über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung abzugsfähig und hatten den Steuersatz von Dottikon ES im Jahresvergleich um rund 4 Prozentpunkte auf 13 Prozent reduziert.

„Der Small-Molecules-Pharmamarkt ist und bleibt der Hauptmarkt der Dottikon ES, in dem das profitable Wachstum erarbeitet wird“, erläutert das Aargauer Chemieunternehmen in der Mitteilung weiter. Hier sieht sich Dottikon ES gut aufgestellt. Das Unternehmen plant, die sich im Small-Molecules-Pharmamarkt abzeichnende steigende Nachfrage mittelfristig durch laufende Erweiterungsinvestitionen und langfristig über den Bau neuer Produktionsanlagen zu bedienen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Dottikon ES mit einem weiterem Umsatzwachstum. hs

Aktuelles im Firmenwiki