Dietikon zeichnet die besten Lehrabgänger aus

23. August 2019 12:55

Dietikon ZH - Die Stadt Dietikon zeichnet jedes Jahr die besten Lehrabgänger aus. Dabei ist entscheidend, dass der Wohnort oder der Standort des Ausbildungsbetriebs Dietikon war. Die Bewerbungsfrist läuft bis Anfang Oktober.

Die Stadt Dietikon lobt jedes Jahr 3000 Franken bis 4000 Franken „aus dem Ertrag des Legats von Dr. Ing. Max Koenig“ für die besten Lehrabgänger aus, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen einer Lehrabschlussprüfung können sich dafür bewerben, wenn sie zwei Bedingungen erfüllen.

So kommt für die Bewerbung eine „Lehre aller Berufsgattungen gemäss Richtlinien des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie BBT“ in Frage. Darüber hinaus muss der Wohnort während der ganzen Lehrzeit Dietikon gewesen sein oder die ganze Lehre muss bei einer Dietiker Lehrfirma absolviert worden sein.

Interessierte können sich bis zum 4. Oktober schriftlich bei der Stadt Dietikon bewerben. Dazu müssen sie die Bewerbung inklusive einer Fotokopie des Notenausweises einreichen. Die Bewerbungen sind an diese Adresse zu senden: Stadt Dietikon, Stadtkasse, Bremgartnerstrasse 22, 8953 Dietikon. Der Stadtrat entscheidet Ende November über die endgültige Zusprechung. jh

Aktuelles im Firmenwiki