Dietikon bietet Freitzeitspass für Jugendliche

09. April 2021 14:32

Dietikon ZH - Das Jugendzentrum Dietikon lanciert in den Frühlingsferienwochen die Fundays. Vom 26. April bis 7. Mai gibt es Fussballturniere, Ausflüge nach Zürich-Kloten und Pfäffikon SZ sowie Basteln, Spielen, Backen und Kochen. Zudem wird ein Film gedreht.

Die städtische Jugendarbeit Dietikon bietet Freizeitangebote für die Fundays in den Frühlingsferienwochen an. Die Fundays finden von Montag, 26. April, bis Freitag, 7. Mai, statt. Laut Medienmitteilung sind sie für alle Mädchen und Jungs von der 4. Primarklasse bis 2. Sekundarklasse zugänglich. Die meisten Angebote während der beiden Wochen sind kostenlos. Lediglich für die Ausflüge sowie das Kochen und Backen müssen die Teilnehmenden bezahlen.

In der ersten Woche stehen ein Joggen durch den Vitaparcours in Dietikon und ein Fussballturnier auf dem roten Platz des Schulhauses Wolfsmatt auf dem Programm. Bei Stop-Motion wird ein Kurzfilm gedreht und beim Basteln kann man den eigenen Ping-Pong-Schläger schaffen. Im Jugendzentrum wird beim Dinner – kostenpflichtig – gekocht und am sogenannten Lasertag gibt es einen Ausflug nach Zürich in die Laser Arena.

Ein zweites Fussballturnier gibt es laut dem im Internet einsehbaren Programm in der ersten Mai-Woche auf dem roten Platz des Schulhauses Steinmürli. Der Ausflug führt in den Seilpark Kloten und tags darauf nach Pfäffikon SZ ins Alpamare. Den Abschluss der Spasstage bildet die Casino Night, die gratis angeboten wird, und Spielmöglichkeiten, Snacks und alkoholfreie Getränke bieten wird.

Anmeldeschluss ist der 20. April. Die Platzvergabe richte sich nach Eingang der Anmeldung, heisst es dort. Und: Versicherung sei Sache der Teilnehmenden. Für alle Anlässe gebe es die aktuellen Corona-Schutzmassnahmen. Je nach Entwicklung der Pandemie könnten einzelne Angebot angepasst oder abgesagt werden, heisst es in der Mitteilung. gba 

Aktuelles im Firmenwiki