Darkwolf Brewery startet Lieferdienst für Bier

27. März 2020 12:04

Dietikon ZH - Die Darkwolf Brewery ist von der Corona-Krise stark betroffen. Das Unternehmen lanciert nun einen Lieferdienst für sein Bier. Lokale Kunden können damit helfen, die Dietiker Brauerei zu retten.

Für die Dietiker Darkwolf Brewery bedeutet die Corona-Krise eine besonders grosse Herausforderung. Nach grösseren Investitionen und einem schwachen Winterquartal seien die Tanks zwar voll, aber die finanziellen Reserven weg, wie das Unternehmen in einer Mitteilung auf Facebook schreibt. Nun fällt  aufgrund der Krise der grösste Teil der Kunden weg und auch Gastronomieunternehmen können viele offenen Rechnungen nicht begleichen.

Die Brauerei gibt aber nicht auf. Sie will ihre Kunden nun zu Hause mit Bier beliefern. Anfragen nimmt sie über ein Online-Formular entgegen. Kunden können sich aber auch per Telefon oder E-mail melden. Lieferungen werden derzeit in Dietikon und den umliegenden Gemeinden angeboten. Menschen aus der Region haben damit die Möglichkeit, ihre flüssigen Vorräte aufzustocken und damit eine lokale Brauerei vor dem Aus zu retten. ssp

Aktuelles im Firmenwiki