Credit Suisse erweitert ihr Immobiliencockpit

30. September 2022 11:28

Zürich - Die Credit Suisse fügt in Zusammenarbeit mit MoneyPark und PriceHubble ihrem Immobiliencockpit zwei neue Funktionen hinzu: Informationen zur Bewertung von Immobilien und eine Option zum Immobilienverkauf. Sie sind im Online Banking und in der CSX Mobile App verfügbar.

Die Credit Suisse hat einer Medienmitteilung zufolge zwei neue digitale Dienstleistungen in ihr Immobiliencockpit aufgenommen: Informationen zur Immobilienbewertung und die Option zum Immobilienverkauf. Beide sind über das Online Banking und in der CSX Mobile App einzusehen. Damit will die Bank ihre Dienstleistungen entlang des gesamten Lebenszyklus einer Immobilie vervollständigen.

Dafür bedient sich die Credit Suisse der Hypotheken- und Immobilienlösungen des jungen Fintechs MoneyPark aus Pfäffikon SZ. Vom Zürcher B2B-Proptech-Unternehmen PriceHubble übernimmt die Bank Lösungen für Immobilienbewertungen auf Basis von Big Data und modernster Analytik.

Diese innovativen digitalen Funktionen sind laut Anke Bridge Haux, Leiterin Personal & Business Ranking bei der Credit Suisse, „ein wichtiger Schritt hin zu einem umfassenden Ökosystem, das dem Kundenbedürfnis nach einem transparenten und nahtlosen Service bei der Bewertung, dem Verkauf sowie bei der Finanzierung von Immobilien nachhaltig Rechnung trägt“. Den Angaben zufolge werden in den kommenden Monaten weitere Funktionen eingeführt. mm

Aktuelles im Firmenwiki